Warum sind Ester gut in Unpolaren Stoffen löslich??

1 Antwort

Weil sie selbst relativ unpolar sind. Die beiden SauerstoffAtome sind nicht an Wasserstoff gebunden, so dass nur ihre beiden freien Elektronenpaare für etwas Polarität sorgen.

Damit liegen sie mit der Polarität zwischen den Ketonen (zB Aceton) und den Alkoholen (zB Spiritus und IsoPropanol) und sehr gute Lösemittel (zB Essigester).

Ich hätte gern ab und an eine Flasche zur Auswahl, weil sich so mancher Fleck oder Lack darin besonders gut löst.

Was möchtest Du wissen?