Warum sind die meisten Handwerklichen Berufe unterbezahlt?

5 Antworten

Sagen wir mal, die Löhne sind sehr unterschiedlich.

Ein Zimmermann in München bekommt vermutlich mehr bis zum Doppelten, als einer in Riesa, oder auf dem Dorf im Land Brandenburg.

Ausserdem gibt es heute im Handwerk auch schon sehr viel Technik (elektronische Steuerungen für Heizungen z. B.) da gibt es dann auch Unterschiede in der Fortbildung, die sich im Lohn niederschlagen.

Stimmt nicht so ganz. Guter Handwerker wird auch gut bezahlt. Und wenn er selbständig ist, noch besser.

sind oft leute mit "nur" nem Hauptschulabschluss. bedeuted: sind nicht die klügsten und leicht ersetztbar. =billig

Naja.. Verallgemeiner das mal nicht so.. Ein großteil der Handwerklichen Berufe verlangt schon nach einem Realschulabschluss..

1

Warum arbeiten die meisten Bodybuilder in Handwerklichen Berufen?

...zur Frage

Sollstunden nicht erreicht, was nun?

Hi. Vorweg möchte ich sagen, dass ich seit dem 4. diesen Monats ein Minijob habe und die Arbeitszeiten flexibel sind (also kann dann anfangen, wann ich möchte). Jedoch habe ich eine Sollstundenanzahl im Vertrag stehen, dass ich zusammengerechnet pro Tag 4 Stunden arbeiten muss. Das Problem ist, dass ich bis jetzt nur 3 Stunden beschäftigt war und es warscheinlich nicht länger wird in den kommenden Tagen. Meine Frage ist nun ob dies ein Problem darstellt und ich sogar gefeuert werden kann bzw. Mein Lohn nicht bekomme. Was sagt ihr dazu ?

...zur Frage

Hauptschule gut bezahlte Berufe?

Hallo, Ich weiß, dass es bei der Arbeit um Spaß geht. Aber mit welchen Jobs kann man qm meisten mit einem Hauptschulabschluss verdienen?

...zur Frage

Handwerksberufe mit Abitur

Hallo ich möchte gern mein Abitur machen aber danach eine ausbildung zu einem handwerklichen Beruf (der nichts mit informatik zu tun hat) . Gleichzeitig wär mir auch lieb wenn ich mindestens 3000 euro verdienen würde. Meine frage ist welche berufe wären das?

...zur Frage

Sind kreative Berufe unterbezahlt?

Wenn bei einer z.b Grafik Agentur arbeitet, wenn man bedenkt, all den Zeitdruck, die ganze Arbeit, und wie man da behandelt wird, usw. wird man eigentlich nicht gut bezahlt z.B "nur" 55000. - im Jahr verdient, ist es doch im Vergleich ziemlich wenig.

...zur Frage

Würdet ihr mir von handwerklichen Berufen abraten?

Würdet ihr mir davon abraten einen Handwerklichen Beruf zu erlernen? Man hört ja viele schlechte Dinge über solche Berufe. Schlechte Bezahlung, viel arbeit, wenig Annerkennung. Die Frage ist, stimmt das überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?