Warum sagen viele zum Abschied Tschüss?

5 Antworten

^^.Nein das ist regional,und wird auch regional unterschiedlich empfunden.

Wenn ein Hamburger ausdrücklich sagt ,auf Wiedersehen,dann will er seine geliehene Ware zurückbekommen.^^

Ansonsten Tschüüüß.Aber Tschö und Tschüss betont,spricht für genervt sein.

Hier gibt es also durchaus Feinheiten.

Ciao Bella wird in Hessen gesagt,wenn der Abschiedskult ewig lange dauert,und einer nun endlich für die Abfahrt des Besuchs sorgen möchte.^^

Ansonsten natürlich auf Wiedersehen.

Wer in Bayern nicht Grüß Gott sagt,ist weder Atheist,noch unfreundlich,er hat sich mit den Gebräuchen nicht identifiziert oder ist ein zugreister.

Ich mag Tschüss lieber als Ciao oder auf Wiedersehen. Ciao sage ich nur, wenn ich mit jemandem Italienisch spreche. Auf Wiedersehen sage ich manchmal, wenn ich besonders höflich sein will. Ansonsten immer Tschüss. Klingt für mich gut.

Bis demnächst ist gar nicht in meinem aktiven Vokabular, höchstens bis bald.

Ciao auf Wiedersehen oder bis demnächst klingt besser

Ob etwas besser klingt, ist sicherlich eine subjektive Sache.

Weil sie das Wort mögen?! Warum nicht? Jede Person verwendet andere Worte.

Was möchtest Du wissen?