Warum muss ich neuerdings immer zu Cookies zustimmen und wie kann ich das abstellen?

6 Antworten

Die EU hat eine Cookie Richtlinie verfasst, welche besagt, dass jede Seite welche Cookies verwendet, welche nicht zwingend notwendig sind, den User mit einem solchen Satz darauf aufmerksam machen muss.
Da so ziemlich jede Seite dies tut, musst du dauernd solche Felder weg klicken.
Blöd für die Webmaster, weil die diese Dinger einbauen müssen und blöd für den User, weil er auf jeder Seite den selben Kram weg klicken muss.
Wer davon profitieren soll, musst du die EU fragen, verhindern kannst du dieser Felder aber leider nicht.

Bei einigen Antworten muss ich mit dem Kopf schütteln. In der Ansage wird dir mitgeteilt, dass durch Besuchen der Seite dein Surfverhalten aufgezeichnet wird. Es ist also ein Warnung, dass jemand dich gerade ausspionieren möchte. Wie dann einige dies negativ darlegen ist mir ein Rätsel. Auch wenn diese EU Cookie-Richtlinie nicht wirklich der große Wurf in Sachen Datenschutz ist.

Versuche mal, über "Drittanbieter-Cookies annehmen" auf deaktivieren dies zu beenden

Verstehe deine Antwort nicht ganz: Wer warnt mich dabei genau? Kommt das von der jeweiligen Seite?

0
@SpaceInVader

Die Betreiber der Seiten warnen dich davor, dass sie Cookies einsetzen, die dich ausspionieren. Nett von denen, wa? Besser wäre natürlich, erst gar nicht einzusetzen.

0
@Jewi14

Achso, okay. Naja, letztendlich fragen sie mich ja vorher. Das Problem ist für mich persönlich nur, dass dann immer der Balken für die Zustimmung im Bild ist, bis ich auf "OK" drücke.

0

das kannst du Abstellen und zwar:

Bei Chrome: in dem du den Addblocker und Super Addblocker unter deinen Einstellungen einschaltest.

 

Europäische Datenschutzrichtlinie. Das wird noch schlimmer werden.

Was möchtest Du wissen?