Warum merkt Voldemort nicht, dass Narzissa gelogen hat?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darin bemerkt man wieder Vodelmords menschlichkeit. Er "vertraut" Narzissa einigermaßen. Bzw. eigentlich weiß er, dass sie es nie wagen würde, ihn anzulügen und so bemüht er sich gar nicht, seine Legilimentik-Künste einzusetzen. Aber da hat Voldemord (mal wieder) die Macht der Liebe unterschätzt. Narzissa hat halt starke Mutterinstinkte und doch ein warmes Herz, wenn es um ihren Sohn geht. Warum stellst du diese Frage nicht in ein Diskussions-Forum? Und woher wissen wir, dass Narzissa ihren Geist nicht wie Snape abschirmen kann?

Vodelmord? lol :D

0

VODELMORD !!!!! :D

0

Darco hat sich ja auch gegen snape gewehrt und er hat es von seiner mutter gelernt.Sie konnte es deshalb auch etwas aber nicht so gut das er es gemerkt hätte(in einer andern situation) Vielleicht war Tom einfach nur glücklich und hat an so was nicht gedacht oder soo

ich glaub zwar nicht, dass Voldy menschlich ist aber ich stimme darin zu, dass er nicht damit rechnet, dass sie ihn anlügen würde und vielleicht hat er es sich auch so gewünscht, dass er was anderes gar nicht hat wahrhaben wollen. vielleicht war er so "glücklich" dass ihm das "ja" gereicht hat

Voldemort kommt nicht gegen die Liebe an. Narzissa konnte ihn belügen, weil er ihr vertraute. Und ihren Mann und Sohn hat sie halt mehr geliebt als Voldemort.

Ich denke, er vetraut Narzissa. Außerdem ist in den Moment seine Freunde größer als sein Misstrauen.

Was möchtest Du wissen?