warum leiten salze keinen elektrischen strom, salze die im wasser gelöst sind aber schon?

2 Antworten

Damit Strom fließen kann, brauchts freie (bewegliche) Ladungsträger (geladene Teilchen). Im festen Salz sind die Ionen aber fest in einem Gitter gebunden. Im Wasser wird das Gitter gelöst und einzelne freie Ionen (geladene Teilchen) entstehen => bewegliche Ladungsträger => Stromfluß möglich.

Weil salz ja nur körner sind, wenn sie jedoch gelöst werden verbinden sie sich mit den wasseratomen - also wie wenn man viele kaugummis aneinander kleben würde, daher können sie elektrischen strom leiten und rieselkörner nicht! die elektronen könen sodurch von atom zu atom weitergegeben werden! salz kannst du ja zerrieseln und die "brücken" sind weg

Was möchtest Du wissen?