Warum leiten einige Salze nur als Schmelze & haben im festen Zustand keine elektr. Leitfähigkeit?

2 Antworten

Die Ionen der Salze sind in sich nur in der Schmelze (füssig) frei beweglich und leiten dem nach nur in diesem Zustand Strom. Es 'Zerfallen' gelöse (meist in Wasser) Salze ebenso in ihre Ionen. Daher leiten wässrige Lösungen ebenso den Strom. Und die festen Salye aufgrund ihres Kristallgitters keinen Strom.

puh, das liegt an der ladung der atome. in einer salzlösung trennen sich die einzelnen moleküle und bekommen eine hydrohülle oder so....also es sammelt sich wasser ausenrum. somit wird die ladung der salze aufgehoben. sonst könnte garkeine lösung enstehen. deshalb leiten salzlösungen und salze nicht.

Haalt!! Salzlösungen leiten den Elektrischen Strom bestens. Dort sind nämlich die Ionen, welche die Elektronen von der Kathode zur Anode befördern, auc hfrei beweglich, wie dies auch bei einer Salzschmelze der Fall ist.

0

Was möchtest Du wissen?