Warum klebt Sekundenkleber nicht in der Tube fest, sondern erst nach dem öffnen?

14 Antworten

Weil in der tube nicht genügend sauerstoff ist dass es festkleben könnte das ist wie bei nem füller; solange der deckel drauf ist kann er nicht austrocknen aber wenn er zulange ab ist dann trocknet er irgendwann aus
Lg

Sekundenkleber kann auf 2 Arten funktionieren: Entweder muss er sich an der Luft mit einem 2. SToff verbinden - das kann auch die Feuchtigkeit oder der Wasserstoff aus der Luft sein-, um zu kleben, oder er klebt, weil das Lösungsmittel verdampft und der Kleber aushärtet. In der Tube befindet sich keine Luft, deshalb kann der Sekundenkleber nur außerhalb der Tube kleben. Es sei denn, die Tube hat ein Loch oder wurde nicht richtig verschlossen - dann wird der Kleber auch in der Tube hart.

da es in der Tube warm ist und wenn wir das auf machen und das zum beispiel für eine tasse nehemen wollen zum fest Kleben,

und wenn wir das auf machen kommt ja kelte ran also luft und deswegen wird das auch schnell hart. und man soll das auch schnell rauf machen auf den stellen wo das hin soll. und auf seine finger auf passen sonst Klebt ihr fest.

Das ist falsch ! Der Finger ist übrigens auch warm ... Es liegt daran, dass in der Tube keine Luft an den Kleber kommt

0

Weil in der Tube keine Luft an den Kleber kommt

Er wird erst mit der Zusammensetzung mit co2 fest

Was möchtest Du wissen?