Warum kann Latein nicht gesprochen werden o.O?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe mal gehört, dass es durchaus Leute gibt, die Latein auch heute noch sprechen können.

Es ist möglich, wurde ja im Mittelalter von der Kirche auch gemacht.

Allerdings ist die Grammatik im Lateinischen so komplex und unterscheidet sich von der Deutschen, dass es einfach aus unserer Sicht sehr schwer ist, Latein zu sprechen oder simultan zu übersetzen wie es z. B. in Englisch möglich ist. Moderne Sprachen sind leichter, da diese unserer Sprache ähnlicher sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch kann Latein gesprochen werden, und es gibt auch Leute, die Latein fließend sprechen können. Oft sind das hochrangige Theologen im Vatikan. Ich glaube, Josef Ratzinger, der spätere Papst Benedikt, konnte das.

Ansonsten aber lernt man es einfach nicht. Ich habe das große Latinum mit zwei gemacht, aber "sprechen" konnte ich es nie. Abgesehen vom ersten  Jahr haben wir nur Übersetzungen vom Lateinischen ins Deutsche angefertigt. Nie umgekehrt. Und gesprochen, wie man es im Englischunterricht macht, haben wir es auch nicht.
Latein ist nun mal eine tote Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi ich hab selber Latein, man darf nicht vergessen, dass es eine "tote" Sprache ist, heisst: sie wird nicht mehr gesprochen.
Und früher kam man nicht so um die Ecke und sagte "Hi ich heisse so und so, bin so und so alt und komme aus dies das Ananas". Früher haben die Menschen noch ganz anders gesprochen & man kann sagen "ich heiße", das hatten wir als ganz normale Vokabel, allerdings wird es eigentlich nicht verwendet. Ausserdem wird in der Schule kaum von Deutsch ins lateinische übersetzt sondern fast nur vom lateinischen ins Deutsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, kann man Latein sprechen. 

Tatsache ist, dass es nicht Ziel des Lateinunterrichts ist, die Sprache sprechen zu lernen. Von Schülern wird verlangt, dass sie Latein eher "passiv" lernen. Es geht in erster Linie darum, Latein übersetzen und vielleicht eines Tages fließend lesen zu können. Sprechen, schreiben und hören sind zweitrangig und werden von vielen Lehrern gar nicht angesprochen. 

Man lernt auch andere Vokabeln im Lateinunterricht als im Englisch- oder Französischunterricht. So kannte ich gegen Ende meiner Schulzeit mehrere Verben in Latein, welche "töten" bedeuten, aber war mir nicht sicher, wie man jemanden auf Latein nach dem Weg fragt. ;) 

Deine Mitschüler haben da vielleicht etwas missverstanden: Latein könnte man sprechen, Schüler lernen diese Fähigkeit einfach nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Latein* und diese Sprache wird nicht mehr gesprochen, sie hat sich nur in viele Produktnamen, Fachbegriffe etc. reingraviert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin weder Theologin, noch verrückt - aber ich spreche Latein. Ja, in der Schule lernt man das nicht, aber wenn man mal anfängt, dann geht es. Mittlerweile bin ich etwas aus der Übung, aber es gab Zeiten, da ging mir das Latein leichter von der Zunge als Englisch. Es gibt auch heute noch lateinisch Chats, das ist ja fast wie sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Latein (!) kann auf jeden Fall gesprochen werden -- wurde es ja auch über Jahrhunderte und Jahrtausende, bis heute in Teilen der katholischen Kirche.

Nur ist Latein eben so krass komplex und schwierig, dass es sehr lange dauert, bis man ein Gespräch führen kann. Warum ist es trotzdem interessant? Die in der Sprache Latein auftretenden Strukturen finden sich in vielen europäischen Sprachen wieder, vor allem den romanischen (Spanisch, Portugiesich, Französich etc.). Einmal mit Latein vertraut, lassen sich andere Sprachen viel schneller lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Latein" kann man durchaus Sprechen, nur ist die Sprache schon so veraltet dass das nicht wirklich gut klingt uns ausserdem ziemlich schwer waere es fliessend zu sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kordely
08.05.2016, 22:30

Latein klingt nicht schlecht.

0
Kommentar von Kompetenzzzz
08.05.2016, 22:31

Es würde sich nur komisch anhören wenn wir es sprechen ;)

0

Auf der Schule lernt man Latein sprechen nicht. Nur Lesen und Übersetzen. Wenn man das aktiv benutzen will, der muss das eigenständig lernen. Scio homines linguam Latinam loqui potuisse. (Kein Angst von Fehlern!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?