Warum kann ich keine Gespräche aufbauen?

1 Antwort

Natürlich kannst du Gespräche aufbauen - das schreibst du doch selbst! :-)
Du bist durchaus in der Lage, im Freundeskreis lebhafte Gespräche zu führen. Bei Menschen, die du dagegen noch nicht kennst, bist du dann bessser im Zuhören und labberst sie nicht voll, sondern wartest erstmal ab, was die zu erzählen haben und beteilgst dich erst dann am Gespräch.
So habe ich es verstanden.
Und, ganz ehrlich, auf mich macht es einen sehr stimmigen und natürlichen Eindruck.

Ich muss dazu sagen, die meisten Menschen, die ich so kenne, beschweren sich in der Regel, dass ihnen keiner zuhört. Sie schätzen daher gute Zuhörer sehr, und sind dann überglücklich, jemanden zu treffen, der gut und aufmerksam zuhören kann.

Wie kommts, dass du diese wunderbare Fähigkeit, zuhören zu können, unbedingt ändern willst?

Ich will nicht unbedingt diese Fähigkeit ändern - da ich sie sehr schätze - sondern die Fähigkeit auch mit nicht so engen Freunden ein Gespräch aufzubauen.

Es gibt schon einen Grund...mich richtig in ein Gespräch einbringen kann ich tatsächlich nur bei richtig engen Freunden. Bei allen anderen bin ich anfangs der Zuhörer. Wenn sich aber zwei Zuhörer treffen wird es schwierig. Oder wenn der andere weder gesprächig ist noch interessiert wirkt zuzuhören... Na ja es geht vor allem auch um einen Jungen :/ ich möchte ihm gern noch näher kommen aber ich weiß nie was ich sagen soll und je nach Tag ist er nicht so gesprächig. Wir sind gute Bekannte und er vertraut mir aber ich möchte dass das flüssiger wird :( aber ich kann nicht reden weil mir anfangs nichts einfällt... ist halt eine Sackgasse.

Danke für die Antwort! War trotz allem hilfreich :)

1
@Likiki

Danke für dein Kommentar - jetzt verstehe ich dein Anliegen viel besser.

Du hast vollkommen recht - wenn sich zwei "Zuhörer" treffen, wird's etwas schwierig. Aber trotzdem noch lange nicht hoffnungslos :-).

Du sagst auch, es geht momenatn eher um diesen Jungen. Es wäre vielleicht an dieser Stelle hilfreich, das "Problem" erstmal einzuschränken und ein Hauptanliegen zu erarbeiten. Und dieses wäre, so wie ich es verstanden habe, eine etwas flüssigere Gestaltung des Gesprächs mit diesem Jungen.

Alle anderen fremden Menschen und Situationen in denen du ein besseres Gespräch haben möchtest, würde auf später vertagen. Ich denke, es ist einfacher, denn es gibt so viele Menschen da draußen und so viele Situationen, das es sinnvoll ist, das Anliegen "Gesprächsführung mit Fremden" Schritt für Schritt anzugehen, sonst erschlägt es einen :-).

Also, dieser Junge. Du schreibst, du möchtest, dass das Gespräch "flüssiger" wird. Für mich bedeutet "flüssiger", dass es schon einzelne Gesprächsbereiche gegeben hat, die ganz gut gelaufen sind, andere dagegen noch nicht so.

Liege ich da richtig?

Für den Fall, dass es stimmt: jetzt würde ich mir ganz genau überlegen, welche Bereiche es sind, die - mit Schulnoten ausgedrückt - eine 1 verdienen, eine 2, eine 3 und eine 4. Die 5 und 6 wollen wir erstmal nicht vergeben.

Die Bereiche mit 3 und 4 wären dann verbesserungsbedürftig.

Aber zunächst würde ich mich trotzdem den Bereichen 1 und 2 widmen. Erinnere dich an das letzte Gespräch, das ganz angenehm lief.

Wer hat das Gespräch begonnen und wie? Worüber habt ihr dann gesprochen? Was war das Hauptthema und wie hat sich das Gespräch dann weiter entwickelt? Wer hat was gesagt und wie war die Reaktion des Gesprächspartners? Wann waren die Reaktionen des Jungen lebhafter, wann weniger lebhaft?

Was ich damit bezwecken will, ist, auf die Situationen zu schauen, die gut gelaufen sind. Darin ist der Bauplan für ein gutesGespräch versteckt. Sie zeigen schon praktisch die Lösung, also die Art, wie es gut geht.

In diesem Bereich sollte man eben bleiben und ihn erweitern, d.h. auf dieser Basis Wege und Möglichkeiten für ein interessantes Gespräch erfinden.

Nur so als Idee.

0

Wenn Leute dich unterbrechen...

Ich führe gerne Gespräche mit anderen Leuten aber irgendwie werde ich oft unterbrochen.Wenn ich z.b. mit drei Leuten unterwegs bin und wir uns unterhalten dann mischt sich einfach einer ein und der derjenige der mir zuhören sollte hört ihm auf einmal zu.Wie kann ich das Leuten verklickern ohne agressiv zu sein?

...zur Frage

Ich kann mit niemanden reden!?

Mir sind gewisse dinge passiert die mich psychisch sehr kaputt machen aber ich kann und will mit niemanden darüber reden nicht mit Freunden, Eltern oder Psychologen. Ich kann nichtmal sagen das ich traurig bin oder irgendwie meine Gefühle sagen ich fühle mich dann so schwach, aber ich merke wenn ich schweige wird es mich kaputt machen.

...zur Frage

Wie sage ich meinen Eltern das ich mich mit einem Mädchen treffe?

Wie soll ich meinen Eltern sagen das ich mich mit einem Mädchen Treffe , ich bin 14 Jahre habe es noch nie gesagt weil ich mich einfach nie wirklich mit Mädchen treffe , mir ist es irgendwie bisschen unangenehm.Ich Hoffe ihr könnt mir bisschen weiter helfen ! :) Liebe Grüße Jahn.

...zur Frage

Wie reagiere ich am besten auf unangenehme Gespräche?

Hi ^^

ich hatte letztens im Schwimmbad eine unangenehme Situation. Ich wurde von einem fremden Mann einfach so zum Eis eingeladen. Da mir das irgendwie so voreilig war und mir persönlich komisch vor kam, winkte ich ab. Daraufhin fing er an unfreundlich intime Sachen zu Fragen. Da er das nicht lies und mich sogar verfolgte (was mir wirklich schreckliche Angst gemacht hat) schrie ich ihn an mich in Ruhe zu lassen. Zwar lies er mich dann immer noch nicht in Ruhe, aber zum Glück kam dann ein Bademeister der mir half und den Typen los zu werden.

Wie hätte man da anders reagieren können?Zumindest so, dass er mich ohne Hilfe in Ruhe gelassen hätte? Mir war das mega peinlich....

Irgendwie passiert nur mir sowas komisches..... =(

...zur Frage

Ich rede zu wenig mit anderen. Wie kann ich das ändern?

Hallo, ich bin mia und 23 Jahre alt. mein Problem ist es, dass ich zu schüchtern bin. viele werden bestimmt jetzt sagen, dass schüchtern sein auch gut ist, manchmal sogar besser, aber mich stört es so sehr. wenn ich mit Freunden und Kollegen unterwegs bin, dann rede ich kaum was, sitze nur still da und rede nicht. alle sagen immer, dass ich nie was erzähle und zu still bin. bei Männern ist es auch immer blöd, wenn nur die reden und ich still wie ein Mäuschen bin :(. kommt eher negativ rüber und ich kann es absolut verstehen, denn ich kannte auch mal jemanden und die Person hat nie geredet, schrecklich. ich achte zu sehr darauf was ich sage bzw. sagen will & geh alles im Kopf durch und am Ende sage ich es doch nicht. das nervt mich. zu dem komme ich mir beim Reden total doof vor, weil es mir vor kommt, dass wenn ich mal rede, das es sich komisch, künstlich und doof anhört und deswegen erzähle ich irgendwie nie was :(. Bitte gibt mir super gute Tipps.

...zur Frage

Gesprächsthemen über die ich mit anderen Menschen reden kann.

Wenn ich mit fremden Menschen rede fällt mir nie ein was ich sagen soll. Es ist nicht so als könnte ich grundsätzlich nicht mit anderen Menschen reden aber ich weis nicht was ich sagen soll. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?