Warum ist die FPÖ so unbeliebt?

Support

Liebe/r bloodXstell,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Oliver vom gutefrage.net-Support

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weil strache gegen ausländer ist( die einfach in österreich einwewandert sind, kaum deutsch können, nich arbeiten gehen und auf kosten des staates leben)!
ich persönlich find den mann klasse (;

Ich find ihn auch echt klasse!!!! Schön jemanden zu finden der gleicher Meinung ist!

0

Ich find euch beide echt abstoßend! ;)

0

Kurze konkrete Antwort: Weil es um HC Strache und die FPÖ immer wieder Skandale gab wegen Wiederbetätigung, die allerdings immer fallen gelassen wurden. Warum weiß niemand. Der größte Skandal um HC Strache als Person, waren die damaligen Fotos von einem angeblich friedlichen Paintballspiel, hinter dem aber ebenso Neo-Nationalsozialistische Motive standen. Die FPÖ als Partei wird angegriffen, erstens wegen Herrn Strache und zweitens weil immer wieder auf Veranstaltungen etc. Hitler-Grüße gemacht werden, Neonazis dort sind und ebenso auf Facebook und auf Straches Facebook Profil immer wieder Rechtsradikale und Neo-Nationalsozialistische Kommetare gemacht werden.

So unbeliebt scheint die FPÖ aber wohl doch nicht zu sein. Laut der letzten Umfrage von Gallup würde die Partei 33% der Stimmen und damit Platz eins Erlangen. Daran wird viel die Flüchtlingskrise und die Anschläge von Paris schuld sein.

Er ist kein Nazi.Nazis haben etwas gegen Juden und alle anderen Völker diese Erde.Er sagt nur,dass er die Schnauze davon voll hat,sein Heimatland immer mehr an Ausländer abtreten zu müssen,die Österreich nicht respektieren und unsere Kultur nicht schätzen.Ich finde die Linksliberalen(Grüne,SPÖ) gleichen der Nazi-Herrschaft mehr.Sie kontrollieren die Medien(ORF) und wollen zum Beispiel HC Strache zum Schweigen bringen,weil er sagt was Sache ist.Wird ein Österreicher von fünf Ausländern zusammengeschlagen sieht davon nichts in Fernsehen,aber beschwert sich mal einer über diese Verhältnisse wird sofort von Rassismus gesprochen.Die Linken sind die die diskriminieren,ist man FPÖ-Wähler ist man für die automatisch Nazi.

Haste nicht recht gehabt😂😂😂

0

Weil es Nazis ohne Ende gibt die dort ein Zuhause finden und das auch immer mal wieder ezigen.

Die Partei distanziert sich nicht ausreichend von diesen.

Außerdem gab es da immer mal wieder probleme wegen rassistischen Äußerungen.

und ich glaube jetzt diese sache mti ibiza hat denen auch nciht so in die Hände gespielt

Woher ich das weiß:Beruf – Jobs, Bücher, Dokumentationen etc.

Was möchtest Du wissen?