Warum ist "Brut" dem Geschmack nach süßer als "Demi-Sec" bei "Champagnes & vins pétillants"?

2 Antworten

Ich kenne die Sorten, die Du aufzählst, nicht. Allerdings klingt das total unverständlich und unlogisch. Brut hätte mit süß eigentlich so gar nix zu tun!

Den von dir genannten Champagner kenne ich nicht. (Nach deiner Beschreibung ist das vielleicht auch besser so.)

Ich habe es noch nie erlebt, daß ein als "Brut" gekennzeichneter Champagner oder Crémant süß oder süßlich schmeckte - oder gar viel süßer als ein "Demi-Sec". Ich kann mir so etwas bei einem Qualitätsprodukt auch nicht vorstellen.

Gruß, earnest

Ich sehe gerade, daß es sich um einen Billigwein für unter 2 Euro handelt.

Damit erledigt sich meiner Meinung nach die Diskussion. Von solch einem Stoff kann man keine Einhaltung von für Champagner geltenden Kategorien erwarten.

2
@earnest

Snob! ;-)))

Mann kann sich aber auch Rotwein aus dem Tetrapack holen und mit einem "Wassermaxx" aufsprudeln. Da weiß man wenigstens, was man hat.

2
@PeVau

Das wäre ja schon fast ein klassischer Rosé-Champagner ... 

;-)

2

Was möchtest Du wissen?