Warum ist 1-(1/(x+1)) eine andere Schreibweise für x/(x+1)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

   1-(1/(x+1)) 
= (x+1)/(x+1) - 1/(x+1)
= (x+1-1)/(x+1)
= x/(x+1)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1-(1/(x+1))=((x+1)-1)/(x+1)=x/(x+1)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x/(x+1) = (x + 1 - 1)/(x + 1) = (x+1)/(x+1) - 1/(x+1) = 1 - 1/(x+1)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst den ersten Summanden mit einem Bruch erweitern, damit du 2 Summanden mit dem gleichen Nenner hast, und dann den Zähler zusammenrechnen:

1 - (1 / (x+1))    | die 1 erweitern mit (x+1) / (x+1), weil das auch 1 ist.

= (x+1) / (x+1)  - 1 / (x+1)   | jetzt sind die Nenner gleich, zusammenfassen.

= ((x+1) - 1 ) / (x+1)     | Klammen auflösen, oder direkt nicht hinschreiben

= (x + 1 - 1) / (x+1)      | (+1 -1) = 0 ;)

= (x) / (x+1) 

= x / (x+1)

Gruß

Toxxotic

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Blick ins Tafelwerk genügt:

a - b/c = a/1 - b/c = (ac - b) / c

Und jetzt setz mal deine Zahlen ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

X ist eine Variable (ein Zeichen, dass eine Möglichkeit ausdrückt). Du kannst Zahlen für x einsetzen. In deiner Formel ist x=1. Außerdem glaube ich, dass du oben einen Fehler gemacht hast, da in der x= 1 noch eine Klammer auftaucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubezahl2000
02.03.2017, 22:44

Sorry, aber deine Antwort ist Quatsch!
x ist nicht 1 in dieser Formel!  x ist x. Und in der Frage ist kein Fehler.

1

Was möchtest Du wissen?