Warum heißt es nicht Erdbeere und Erdnuss?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Erdäpfel sind ja auch kein Kernobst, sondern eine Kartoffel, und trotzdem sagen wir Franken Erpfl. Spass beiseite.

Die Kokosnuss ist auch keine Nuss, sondern eine Steinfrucht. Oder ebenso sagt man, ich gehe Pilze suchen. Doch man sucht und erntet ja gar nicht den Pilz, sondern nur die Fruchtkörper, denn der Pilz lebt im Boden. Das sind alles solche Sachen die sich über Jahrhunderten so eingebürgert haben, weil man es nicht besser wußte. Genau wie man eigentlich denken könnte das eine Melone ein Obst ist, jedoch ist es ein Gemüse.

Gruß Wolf

eine melone ist aber auch eine beere und eine beere ist obst also...

0

der Name für die Erdnuss ist bereits vergeben und ich vermute mal das sich die Menschen bei der Namensgebung früher anstatt von der botanischen Seite vom Äußerlichen haben leiten lassen und jetzt haben wir den Salat....

Tja, ich würd einfach sagen, weil es sonst verwirrend wäre. Sieht halt aus wie ne Beere, wieso dann Nuss nennen? Glaub eh, dass das erst viel später rausgefunden wurde.

Was möchtest Du wissen?