Warum hat man manchmal Augenzucken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nehme konsequent vor jedem Frühstück/-skaffee in den nächsten 7 -10Tage Magnesium ein. Danach soll es vorbei sein mit Muskelzucken aller Art, Krämpfe, usw. Habe selbst ausprobiert. Wenn du vor allem viel Zeit vor dem Bildschirm deines REchners oder voor dem tv verbrings, möglicherweise auch noch die Augen zukneiffst, kommt es zu diesen kurzen, rhytmischen Zuckungen. Probiere einfach aus.

Danke, danke!

0

Ja, ich habe es auch. Vermutlich streßbedingt und möglicherweise auch durch Kaliummangel. Seit ich gesünder lebe udn esse, scheint es weg.

Hallo, mit Sicherheit ist dies bedingt durch eine Mangelerscheinung im Körper (Magnesium, Calcium, B-Vitamine ..). Unsere heutige Ernährung (auch wenn man viel Obst, Gemüse etc. zu sich nimmt) kann dem Körper leider nicht mehr alles bieten, was er braucht. Insbesondere viele Mineralien, Spurenelemente, Enzyme fehlen dann. Über einen längeren Zeitraum führt dies dann zu solchen ersten Befindungsstörungen des Körpers. Ich selbst hatte dies auch viele Jahre. Seitdem ich ein bestimmtes Präparat zur Vorbeugung einnehmen, ausgewogenes Verhältnis von allen wichtigen Stoffen, habe ich diese lästigen Zuckungen und viele andere Störungen nicht mehr. Ich habe viel mehr Energie und Leistungskraft, bin fit und gesund.

Investition in die eigene Gesundheit lohnt sich hier immens (xxxxxxxxxxxx)

Gute Besserung

Hallo harmonie777, die Mailadresse in deiner Antwort wurde von mir unkenntlich gemacht. Bitte achte doch in Zukunft darauf, diese nicht einfach preiszugeben, sonst bist du ein gefundenes Fressen für Spammails und Datenmißbrauch. Viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?