Warum hat man in USA immer Papiertüten zum einkaufen und nicht Plastikflaschen?

5 Antworten

In den letzten Jahren hat sich das geaendert. Noch immer hat man die Wahl zwischen "Paper or Plastic", doch die gekauften Taschen werden in den Staedten immer populaerer. Viele Laeden haben nun tolle Taschen die teilweise auch schon Modeerscheinung ist. Andererseits muss ich als eine in Amerika lebende Person erwaehnen, dass es fuer mich nicht in Frage kaeme diese Taschen zu verwenden. Je nach dem wo Du lebst. Die Kaeufe die wir hier betaetigen sind teilweise fuer Wochen im Voraus. Also nicht wie in Deutschland. Wenn Du auf dem Land lebst und Du mindestens 30 Minuten per Auto zum naechsten Geschaeft fahren musst, dann bekommst Du eine andere Denkweise. Wir nehmen z. B. gerne Paper bags. Diese heben wir auf fuer den Winter *Feuerstarter. Die Platiktueten vom Geschaeft haben die richtige Groesse fuer Abfalleimer im Badezimmer. So werden auch diese auf ihre eigenen Art und Weise recycled. Man spart also da an Muelltueten.

das zeigt doch ,dass die amerikaner umweltfreundlicher handeln als wir deutschen. ich finde es sehr gut. ich selbst verzichte im täglichen leben so gut wie es geht , auch auf plastiktüten.ich benutze immer einen einkaufs weidenkorb und gehäkelte netztaschen ,wie früher aus baumwolle !

op'n dörp geit dat wohl ...

0

Gibt es in Deutschland auch, hat sich leider bei den großen Supermärkten nicht durchgesetzt. Aber beim Marktkauf gibt es die :)

Was möchtest Du wissen?