Warum hat das Weimarer Land das Kennzeichen AP?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

AP = Weimarer Land in Apolda, Kreis Thüringen

APD = Apolda

Das Kennzeichen APD ist im Jahr 2012 als zusätzliches Kennzeichen für Apolda wiedereingeführt worden. Das allgemein gültige Kennzeichen für die Region ist AP.

Geschichte des "APD"-Kennzeichens
"APD" bildete von 1991 bis
1994 das Kürzel auf den Kfz-Kennzeichen des Landkreises Apolda in
Thüringen. Der Landkreis wurde gebietsgleich nach der deutschen
Wiedervereinigung aus dem Kreis Apolda der DDR gebildet. Im Rahmen der
Kreisreform in Thüringen wurde er 1994 mit dem Landkreis Weimar ("WE")
zum neuen Landkreis Weimarer Land ("AP" nach dem Verwaltungssitz Apolda) zusammengeschlossen.

Weil der Verwaltungssitz, d.h. die Kreisstadt des Landkreises Weimarer Land, die Stadt Apolda ist und dieser Stadt hat man das Kürzel AP zugewiesen. Die Unterscheidungszeichen ("Ortskürzel") der Kreise können entweder nach dem Namen des Kreises selbst oder aber nach dem Namen der Kreisstadt benannt werden – letzteres war übrigens früher ausschließlich und zwingend so. Dass die Kürzel nach den Kreisen selber benannt werden (z.B. MSE für Landkreis Mecklenburgische Seenplatte oder LOS für Landkreis Oder-Spree) ist erst seit einiger Zeit so häufig geworden.

da steht das nicht...

0
@paT91m

Wieso siehst Du nicht, was ich sehe?

Der Landkreis Weimarer Land hat das Kfz-Kennzeichen AP. Insgesamt gehören 78 Orte zum Kreis Weimarer Land. Der Kreis Weimarer Land befindet sich im Bundesland Thüringen. Die Zulassungsstellen AP für Weimarer Land sind Apolda

1

Was möchtest Du wissen?