Warum hängt die Reibung nicht von der Fläche ab?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kraft pro Fläche bleibt gleich, richtig. Denn du verdoppelst die Fläche und die Masse, diewiederum proportional zur Gewichtskraft ist.

Die Reibungskraft ist jedoch von der Masse und einem Vorfaktor abhängig, der sich aus der Beschaffenheit der Oberfläche ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reibung ist aber nur bei einem homogenen Körper von der Fläche unabhängig oder?
Wenn man jetzt z.B. einen Klotz hat mit der Auflagefläche 50 cm und der Masse 1 kg und einen Klotz mit der gleichen Fläche aber nur der halben Masse. Haben 2 1 kg Klötze dann die Gleiche Reibung wie 1 1 kg Klotz und 1 0,5 kg Klotz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der Praxis beeinfluss die Fläche indirekt die Reibung, da sich die die Standardabweichung der nutzbare Reibungskoeffizient verbessert (seine Standardabweichung verringert sich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fläche spielt in der Formel für die Reibung keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?