Warum haben Scheibenbremsen Löcher?

7 Antworten

Danke an die Vorredner, dem ist nichts hinzuzufügen. Bremsscheiben sind tatsächlich aus zwei Hauptgründen gelocht: Einmal um die thermische Beanspruchung der Scheibe, die in der Regel ja nicht dicker als 2 Millimeter ist zu reduzieren und um die Nassbremseigenschaften zu verbessern (Verhinderung des Dampfdruckes). Form und Gewicht spielen bei der Scheibe eher eine Untergeordnete Rolle. Das Gewicht sinkt zwar mit der steigenden Anzahl der Löcher allerdings kann es bei zu großen und zu vielen Löchern zu Standfestigkeitsproblemen der Scheibe kommen. Durch die sich schnell ändernden Temperaturen sind beispielsweise in unseren Tests mit Prototypen-Bremsen Unwuchten und Verformungen an der Scheibe aufgetreten. Grund: Das Material der Scheibe dehnt sich an dünnen Stellen schneller aus als an dicken, obwohl der Wärmeleitkoeffizient der gleiche ist. Es ist sogar schon vorgekommen, das zu dünne und zu löchrige Schieben so stark verzogen, dass es zu einer Blockierung der Test-Bremsen kam. Glücklicherweise sind die Hersteller davon abgerückt nur auf das Gewicht zu schauen und bauen statt dessen etwas dickere und nicht ganz so löchrige Scheiben. Mehr dazu: http://www.bike-magazin.de/?p=1572

Lochung [Bearbeiten]

Bremsscheiben für höhere Anforderungen, beispielsweise im Motorsport, sind häufig gelocht. Das heißt, sie sind mit kleinen Bohrungen in der gesamten Bremsfläche versehen. Dies hat einen positiven Effekt auf das Ansprechverhalten bei Nässe, da sich zwischen Bremsklotz und Bremsscheibe kein Dampfdruck durch das verdampfende Wasser aufbauen kann. Auch die thermischen Spannungen im Material durch den Wärmeeintrag bei einer Bremsung sind damit besser beherrschbar als bei Vollscheiben. Diese Vorteile werden allerdings mit einem erhöhten Belagverschleiß erkauft. Durch den hohen Anpressdruck führt die Kompressibilität des Belages vor allem bei hohen Temperaturen zu erhöhtem Verschleiß an den Bohrungen. Quelle: wikipedia

Um die Scheibe leichter zu machen und damit bei Regen das Wasser schneller weggedrückt wird. Außerdem kühlt eine gelöcherte Scheibe schneller ab.

Klick-Geräusch beim Bremsen der Scheibenbremse am Fahrrad!

Hallo! Ich habe mir vor etwa 3 Monaten ein Rockrider 6.3 mit Scheibenbremsen aus dem Sportgeschäft Decathlon gekauft. Nun habe ich seit etwa 3 Tagen das Problem, dass die vordere Scheibenbremse jedes Mal, wenn ich bremse, eine Art Klick-Geräusch von sich gibt. Schon bei einer leichten Bewegung, die ich ausführe, um vorne zu bremsen, hört man das Geräusch. Die Bremsen funktionieren problemlos, nur mach' ich mir halt ein paar Sorgen, dass das Problem nicht zu harmlos ist.

Was tun? Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Fahrrad Scheibenbremse geölt

Habe meine fahradkette geölt und auch die Scheibenbremsen doch die scheibenbremsen quietschen jetzt wenn man bremst ist das falsch es zu Ölen oder geht das wieder bis morgen trocken ?

...zur Frage

ROADSIGN Fahrrad Scheibenbremse: Bremsleitung?

Habe ein Roadsign-Fahrrad beim Real gekauft, bei dem die Bremsleitung vor kurzem aufgekrazt ist. Der Scheibenbremsen-Hersteller ist PROMAX. Mehr steht nicht dabei. Die Anschlüsse sind auf den Bilder dargestellt, ebenso der Bremshebel und Bremszylinder.

...zur Frage

Trommelbremsen oder Scheibenbremsen?

die meisten 50ccm roller haben ja vorne ne scheibenbremse und hinten ne trommelbremse.ist es eigentlich gut wenn vorne und hinten trommelbremsen sind? oder macht es keinen unterschied zwischen scheiben und trommelbremse?

...zur Frage

Warum quietschen meine Scheibenbremsen?

Ich habe ein Cube Attention black n green 2016 und die Scheibenbremsen quietschen/kreischen so laut, dass ich mich gar nicht traue zu bremsen...

Kennt da jemand eine Lösung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?