Warum haben heutzutage so viele Jungs/Männer keine Eier mehr in ihrer Beziehung?

12 Antworten

Es gibt halt viele Beziehungen wo ein Partner vom anderen mehr abhängig ist als umgekehrt. Wenn der oder die andere das dann ausnützt kommt genau sowas dabei raus. Früher war halt fast immer der Mann dieser stärkere und die Partnerin unterdrückende Part.

Inzwischen dürfte sich das ziemlich die Waage halten, im persönlichen Umfeld kenne ich sogar mehr Paare wo sie die Dominante ist und paar davon gehen auch offen fremd und sonstiges, kenn aber auch Männer die so sind und wo es ihre Partnerin akzeptiert.

Das eigentlich traurige ist, daß die Mehrheit der Paare, die ich kenne, eine meiner Meinung nach ungesunde Beziehung führen.

Dein Beispiel kenne ich nicht, ich kenne es andersherum. Der Freund einer Arbeitskollegin war Choleriker, sie hatte zugelassen abhängig von ihm zu sein, war sichtbar unglücklich und machte sein Verhalten mit.

Aber generell sind Beziehungen in meinem Umfeld eher auf Augenhöhe.

Wenn einer von beiden fremdgeht, ist die Beziehung meistens schon kaputt und normalerweise gibt es einen Grund für dieses Verhalten. Diesen Grund darf man nicht einfach ausblenden und der/dem Fremdgeher/in alle Schuld zuweisen. Wenn eine Beziehung zerbricht sind meistens beide schuld.

In deinem Beispiel wird der Mann wissen, dass er auch etwas falsch gemacht hat.

Das ist hauptsächlich immer noch andersrum.

Deine Frage führt zu gar nichts. Manche (egal welches Geschlecht) haben einfach Komplexe und mangelndes Selbstwert und Selbstbewusstsein.

"Die Männer" gibt es nicht. Es gibt nur männliche Individuen! Wenn du nur solche Männer kennengelernt hast, kannst du von den paar männlichen Exemplaren keine Rückschlüsse auf ALLE Männer ziehen. Deine Verallgemeinung ist totaler Unfug!

Übrigens ist alles, aber wirklich alles, was du beschrieben hast, völlig geschlechtsunabhängig. Es gibt auch Frauen, die sich so verhalten, wenn ihre Männer sie so behandeln und fremdgehen.

Ich kann leider nur das Gegenteil berichten. Ich habe nach 19 Jahren Beziehung zufällig erfahren, dass mein Mann vor 5 Jahren eine 6monatige Beziehung hatte.

Er hat es auch gar nicht abgestritten. Ich war in all diesen Jahren absolut treu und weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Ich will ihm verzeihen aber bin zutiefst verletzt!

vor 5 jahren alter das ist doch ewig her ich mach ja auch nicht irgendwem anders noch vorwürfe wegen was vor 5 jahren

0

Wenn du mit ihm zusammenbleiben willst, musst du ihm verzeihen. Aber leider ist dann auch oft das Vertrauen hin. Bat dein Mann dich denn um Verzeihung? Tut es ihm leid, dass er dir das angetan hat? Oder gibt er gar dir die Schuld an seinem Vertrauensbruch?

Immerhin ist die Geschichte schon 5 Jahre alt und er ist bei dir geblieben. Das Verletztsein ist frischer, vergeht aber auch wieder. Wenn du deinem Mann verziehen hast, dann kram diese Geschichte auch in Zukunft nicht mehr hervor. Stell dir den umgekehrten Fall vor, du wärst in seiner Lage!

0

Was möchtest Du wissen?