Warum googelt mein Vater solche Sachen bzw. Warum meldet er sich auf solch einer Website an?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Vielleicht ist dein Vater Bisexuell. Naja was soll's. Es ist nicht schön wenn er deine Mutter betrügen sollte. Aber vielleicht immer noch besser als wie wenn sich deine Eltern trennen würden. Dir mag es vielleicht nichts ausmachen, aber deiner Mutter vielleicht schon. Wenn sich deine Eltern trennen würden kann es auch sein das du dadurch Nachteile bekommst an die du jetzt noch gar nicht denkst.

Es gibt auch Männer die mit einer Frau verheiratet sind aber trotzdem ab und zu mit einem Mann verkehren. Manche dieser Männer finden es selbst nicht gut, haben aber Ihre Gelüste. Das Sie das ab und zu machen bedeutet nicht das Sie Ihre Frauen nicht lieben.

Das du dir jetzt diese Fragen stellst zeigt einem wieder das es nicht immer das beste ist wenn man Dinge weiß die man nicht wissen will oder sollte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du vermutest, das dein vater schwul ist.

es gibt etliche männer, die recht spät merken, das sie schwul sind oder auch mit dem wissen heiraten und eine familie haben.

die einen verheimlichen das vor der familie und haben dann treffen mit freunden oder andere termine, bei denen sie dann ihre sexualität ausleben.

es gibt auch welche, die ihr ehefrau und familie informieren, dann kann es zu trennungen kommen, die sehr schmerzhaft sind, das ehepaar kann aber auch einigen, das sie die fasade aufrecht erhalten.

noch immer ist homosexualität in der gesellschaft anerkannt in bestimmten berufen verpönnt, bei firmen einen ehe und familie in bestimtmen positionen erwünscht, ohne kommt man weiter nicht.

wie du damit umgehst, können wir dir nicht sagen.

ich persönlich müsste mich natürlich daran gewöhnen, wenn es bei uns so wäre, aber mein eltern haben sich auch daran gewöhnt, das ihr enkel unehelich und nicht getauft ist, die kinder in wilder ehe leben.

entsprechend bin ich auch tolerant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einem guten Freund ging es auch mal so ähnlich wie dir. 

War klar dass man sich in den ersten Kommentaren erstmal wieder schön darüber aufregt, typisch. Mein Kumpel hat es einmal NICHT seiner Mutter verraten, weil er hatte diesen.... "Mann zu Mann-Bonus" und er hat ihn so persönlich darauf angesprochen, er hat ihm verraten das er nur zufällig auf solchen Seiten gelandet ist, er es aber "aufregend" fand.

Was heißt das jetzt? Wenn ich es frei aussprechen darf, die Wahrscheinlichkeit dass, das nur Zufälle sind ist geschwindet gering. Mit solch einer Frage solltest du meiner Meinung nach nicht zu deiner Mutter gehen, weil das die Sache evtl. überkochen lassen würde. 

Du solltest dich an ein Forum wenden wo es Leute gibt die dir in dieser Situation Hilfe, oder auch Anlaufstellen bieten können. www.caritas.de oder www.gme-ev.de etc.

Die Leute aus dieser Community werden dir wohl nicht wircklich helfen können. Also solltest du dich wohl besser bei "Experten" informieren oder Rat holen und nichts auf eigene Faust anstellen anstellen solltest. Dir auf jeden Fall mal alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich wäre das ein ganz schwerer Vertrauensmissbrauch von meinem Sohn. Ich verzeihe ihm ja viel, aber das würde lange Diskussionen geben mit vermutlich sehr schwerem Schaden unseres Verhältnisses.

Schon mal darüber nachgedacht, dass es auch Männer gibt die beide Geschlechter sexuell anziehend finden? Schonmal darüber nachgedacht, dass es selbst noch in der jüngsten Vergangenheit homosexuelle Menschen ganz schwer hatten, sich sexuell entfalten zu dürfen ohne dass sie völlig verurteilt wurden? Schonmal daran gedacht, dass dies selbst in der eigenen Familie so war und oft noch so ist?

Und ganz wichtig: Die Liebe zu Frau und Kind, kann auch eine andere sein, wie die sexuelle Befriedigung. Beides kann es auch nebeneinander geben.

Einen Rat gebe ich dir jetzt nicht, denn jeder kann zu einer Katastrophe führen.

Aber deinen Schlusssatz finde ich aufschlussreich: Du magst deinen Vater nicht, also schlussfolgere ich daraus, du hast das mit Absicht gemacht, ihn ausspioniert auf übelste Weise, stellst das alles nun ins Internet und willst ihn von deiner Mutter wegbringen.

Das ist erbärmlich und mehr als nur egoistisch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich eher, weshalb du in seinem Privatleben schnüffelst.
Sei doch froh wenn er noch die "Familie spielt". Wie geht es denn deiner Mutter bzw. haben die noch eine aktive Beziehung.

Schwierige Kiste..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum machen Mensch das, was sie so machen.

Warum machst du das? Du spioniert nicht nur deinen Vater aus und missachtest dabei seine Privatfähre. Nein, jetzt bist du zwar schlauer,  schlägst dich jetzt aber mit Erklärungsnöten herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du das deiner Mutter sagen, dich belastet es ja auch und du solltest es nicht in dich hineinfressen. Es ist immer wichtig die Sache aufzuklären und nicht stillschweigen darüber zu bewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede doch mit ihm, Homosexualität ist nicht ungewöhnliches, viele Männer merken erst im fortgeschrittenen alter, das sie wirklich schwul sind. Bestimmt ist es für deinen Vater grad nicht leicht und er brauch jetzt dringend jemanden der ihn nicht verurteilt sonder einfach mal sachlich mit ihm redet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir niemand deuten. Es kommt komisch, aber vllt. schwimmt er zum anderen Ufer oder wie man das auch immer nennt. Verhält er sich Homosexuell oder schreckt er bei vielem zurück oder verhält er sich, wie ne Frau? Zieht er sich komisch an oder schaut er in der öffentlichkeit Männer an bestimmten Stellen an? Wenn ja, dann haste deine Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sangreazul
25.01.2016, 12:55

Das einzige homosexuelle Verhalten, das ich mir vorstellen kann, ist das Zeigen und Ausleben von amorösen und sexuellen Gefühlen für Personen des gleichen Geschlechts. Ich finde deine Frage, ob sich der Vater des Fragestellers "komisch" anziehe, sehr bedenklich. Selbst das Ansehen von Männern in der Öffentlichkeit würde ich nicht als homosexuelles Verhalten betrachten. Allerdings finde ich die Vorstellung, dass Heterosexuelle in der Öffentlichkeit immer Scheuklapppen tragen und zusätzlich auf den Boden sehen müssen, um ja keine anderen Männern anzusehen und damit homosexuell zu sein/werden, durchaus amüsant.

0

Ach? Und Homosexuelle haben keinen Job und verdienen kein Geld? Das ist eine tolle Logik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RouteUS66
24.01.2016, 17:46

So war das nicht gemeint ^^

Ich meinte der soll seine Familie nicht über den Haufen werfen...
Aber ist ja auch egal...

0

Was möchtest Du wissen?