Warum gilt die Sonnenenergie als "Einbahnstrasse" ?

4 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Pflanzen wandeln die aufgenommene Lichtenergie in chemische Energie um, die dann von Lebewesen weiter genutzt wird und da es keinen Prozess gibt, der chemische Energie in Lichtenergie überführen kann, auch die Aussage mit der Einbahnstraße.


user1319  20.11.2011, 17:09

Es gibt also keinen Prozess, der das kann, nein? Seltsam? Woher kommt dann wohl das Sonnenlicht? Man kann nur hoffen, dass der Fragesteller mit Deiner Antwort nicht irgendeine Arbeit "verhaut".

0
Zathras  20.11.2011, 17:12

kleine Korrektur: Sicher gibt es einen solchen chemischen Prozess -> die "Verbrennung". Bei dieser wird chemische Energie in Lichtenergie und Wärme überführt, aber das glaube ich wolltest du nicht wissen ;-)

0
user1319  20.11.2011, 17:17
@Zathras

Und wir vergessen mal bitte nicht die Kernschmelze. Das ist nämlich keine Verbrennung und genau das, was auch bei der Sonne passiert (Bei Atomwaffen z.B. aber auch). ;-) Beides ist also durchaus auf der Erde auch realisierbar. Aber wie ich schon sagte: Es gibt (bisher) keine Möglichkeit, die von der Sonne erhaltene Energie wieder an die Sonne zurückzuführen. Deshalb wird sie altern und irgendwann "erlöschen".

0

Bei Stoffen kann es Kreisläufe geben, bei Energie nicht. Man kann eine Mauer 1000 mal mit den selben Steinen bauen, aber die Arbeit ist immer wieder neu zu leisten.


user1319  20.11.2011, 17:20

Nur dass es nicht um Stoffe geht, sondern um Energie. ;-) Und wer jetzt in der Schule etwas aufgepasst hat, der wird sich daran erinnern, dass es den Energieerhaltungssatz gibt (übrigens ein Naturgesetz). Und der lautet: Energie kann nicht erschaffen werden oder verloren gehen. Sie wird lediglich von einer Form in eine andere umgewandelt.

;-)

0

Kannst Du denn die Energie, die Du von der Sonne nutzt, wieder an die Sonne zurückführen (also egal in welcher Form)?

die sonne verliert licht, bekommt es nicht zurück.