Leben ohne Sonnenlicht / Photosynthese?

4 Antworten

wir Menschen und fast alle anderen Lebewesen können ohne Sonnenlicht nicht überleben das die Pflanzen es zur Photosythese brauchen. die ist nicht unabhängig vom Sonnenlicht sondern nur dadurch Möglich- Pflanzen liefern uns Sauerstoff und bilden die Grundlage für Nahrungsketten. und auch unsere Ernährung sind sie unabdingbar. Was du meinst ist Chemosythese. die Findet in der Tieefsee statt wo es Leben gibt das wirklich unabhängig von Sonnenlicht ist. Bakterien bilden hier die Grundlage der Ökoksysteme. sie können Chemosysthese betreiben wie zb an den schwarzen Rauchern. Bakterien sind natürlich auch für unsere Leben absolut notwendig.

Die Pflanzen, die wir essen und an unser Vieh verfüttern betreiben mit Sonnenlicht (Lichtphotonen) die sog. Fotosynthese um das Adenosintriphosphat bilden zu können. Dieses ist Energieträger. Ohne Energie kein Pflanzenwachstum. Ergebnis wäre wohl, dass unser Nutzvieh verhungern würde und damit die Nahrungskette zusammen bräche. Wir würden also verhungern. Daneben hat Sonnenlicht auch noch andere Effekte auf den tierischen und menschlichen Organismus, z.B. für den Tagesrhythmus. Wir könnten ohne Sonnenlicht also nicht überleben. Von der eisigen Kälte auf der Erde dann mal ganz abgesehen.

Seit das Leben auf der Erde existiert, unterliegt es dem Diktat der Himmelkörper, vor allem der Sonne. Cyanobakterien, Frühstlebewesen, betrieben mithilfe des Sonnenlichts Fotosynthese und ebneten den Weg für höheres Leben. Pflanzen betreiben diese Fotosynthese auch. Außerdem steuern Sonne, Mond und Co. den Biorhythmus der Lebewesen. Peter Coveney beschreibt diese Tatsache in seinem Werk "Antichaos" folgendermaßen:

"In vieler Hinsicht gleicht das Leben auf der Erde einem Orchester, das nach dem Takt des Himmels spielt. Bewegungen von Sonne und Mond spiegeln sich in Ebbe und Flut von Insektenpopulationen und der Aktivitäten von Lebewesen auf dem ganzen Planeten wider".

Was möchtest Du wissen?