Warum gerinnt manchmal Schlagsahne beim schlagen?

8 Antworten

Auf jeden Fall sollte die Sahne vorher gekühlt sein. Aber auch der Behälter und die Rührstäbe müssen absolut fett-frei sein. Dann gelingt es bestimmt.

Schlagsahne und auch die Rührer sollten kalt sein.

Am besten packt man beides ein paar Minuten vor dem Schlagen ins Eisfach.

Es gibt auch bestimmte Wetterlagen, bei denen Schlagsahne nicht gelingt.

Weitere Antworten findest du hier:

Warum wird die Schlagsahne manchmal nicht fest?

Nimm ein hohes Gefäß zum aufschlagen, dann nicht gleich das Rührgerät auf volle Power. Sonst hast Du wieder Butter. Am besten mit der Hand aufschlagen. Das gibt Kraft in den Oberarmen, braucht etwas Gedult aber gelingt bestimmt.

Dann war die Sahne wohl zu warm. Die Sahne sollte mindestens 1 Tag im Kühlschrank gewesen sein, bevor sie geschlagen wird und den Zucker erst zufügen, wenn sie anfängt, steif zu werden. Denn durch die frühe Beigabe von Zucker wird die flüssige Sahne wieder verdünnt.

gebe schon vor dem aufschlagen etwas sahnesteif dazu und rühre nicht mit vollgas. schüssel und sahne sollten richtig kalt sein.

Was möchtest Du wissen?