Warum geht 'Breaking the Habit' Chester Benningto so nah?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab mal in nem Interview gehört, dass er den Song nach eigenen Erfahrungen geschrieben hat und dass er ihm immer sehr nah geht ... Ich kenne aber das Thema des Songs nicht mehr, hatte glaub ich irgendwas mit Drogen zutun, wenn ich micht nicht irre...

Der Song wurde geschrieben da war er noch gar nicht in der Band...

0

Der Song wurde geschrieben da war er noch gar nicht in der Band...

0

Der Song wurde geschrieben da war er noch gar nicht in der Band...

0
@fehlanzeige

Nicht ganz. Chester hatte lange Zeit vor, einen Song über das Thema zu schreiben, hat es aber über fünf Jahre hinweg nicht richtig hinbekommen. Dann kam Mike irgendwann mit dem jetzigen Text um die Ecke - oder so.

0

https://www.youtube.com/watch?v=IlT4eONzB8g in diesem video wird unter anderem genau deine frage beantwortet. bei welcher minute es genau war weiß ich leider nichtmehr, allerdings lohnt es sich für linkin park fans durchaus das ganze video anzuschauen. die kurzfassung ist dass das lied nach veröffentlichung vom ersten album, hybrid theory, von mike für chester geschrieben wurde, und es geht tatsächlich um die damalige drogen"abhängigkeit" von chester

0

Also ich denke der Song geht jedem nahe dem in seinem leben Schonmal etwas Schreckliches geschehen ist....Chester zum Beispiel hatte eine echt sch*** Kindheit ( Vergewaltigung,Drogen etc.) ließ dir den liedtext einfach mal durch ich denke, dann verstehst du warum er und auch viele andere Menschen bei diesem Song weinen müssen...

Was möchtest Du wissen?