Warum gab es früher schönere serien?

7 Antworten

Ganz besonders auf dem Unterhaltungssektor gilt das Prinzip von Angebot und Nachfrage. - Es wird das produziert und angeboten, wonach gefragt wird.

Da die Kundschaft für Zeichentrickserien ständig stupider wird (eine unausweichliche Folge des Privatfernsehens), lassen natürlich auch die Angebote in ihrer Qualität nach. Das Ende der Fahnenstange ist dabei noch gar nicht erreicht.

Die Aufzählung von Dir ist auch nicht das Gelbe vom Ei, aber "Hey Arnold" vermisse ich selbst. War eines der ganz, ganz wenigen Highlights des Unterschicht-TV. Schade drum.

Das liegt daran, dass die Gesellschaft immer moderner wird. Du siehst viele kleine Kinder heutzutage schon mit großen Handys rumlaufen, genauso wird jetzt alles von früher abgesetzt oder sogar neu in 3D produziert. Ich finde das auch nicht gut. 

Ich bin ein 2000 Kind und fande die Serien früher auch viel besser. Ich denke mal ,dass das an der heutigen Zeit und Jugend liegt. Das Internet hat so viel "Macht" eingenommen ,dass sich das Fernsehen neue Strategien einfallen lassen muss um die Jugend und die Kinder wieder zu gewinnen. Das machen sie in Form von unreifen und schwachsinnigen Sendung, die die heutige Jugend ansprechen sollen.

Manche Sendungen sind aber ganz ok.

0

Was möchtest Du wissen?