Warum brauch man bei Amerikanern Vanillepuddingpulver?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese Amerikaner-Rezepte von Dr. Oetker sind z.B. ohne Vanillepuddingpulver.

http://www.oetker.de/oetker/rezepte/rezeptsuchergebnis.html?Query=Amerikaner

Ich habe sie noch nie mit Vanillepuddingpulver gebacken, kann mir aber vorstellen, dass das durchaus lecker ist. Muss ich mal ausprobieren. Geht aber eben auch so. Bloß kannst du nicht einfach in deinem Rezept das Puddingpulver ersatzlos weglassen. Du müsstest es schon durch Stärke in gleicher Menge ersetzen und kannst ggf. eine ausgekratzete Vanilleschote, ein paar Tropfen Butter-Vanille-Aroma, Vanille-Aroma oder auch 1 P. Vanillezucker mehr hinzugeben.

Du kannst es mit und ohne Vanillepuddingpulver backen, ich habe beides schon ausprobiert und mir schmeckt beides...gutes Gelingen :-)

lustig, ich hab' eben welche gemacht. Das Puddingpulver gibt noch so einen unterschwelligen, nicht so süßen Vanillegeschmack (anders als Vanillezucker) - weglassen kann man es aber auch. Rührteigrezepte sind insgesamt recht flexibel; ich hab' eben noch Bananen & Haselnüsse reingeworfen :)

Puddingpulver besteht aus Speisestärke und Vanillearoma. Kannst du auch separat nehmen, so du es zu Hause hast

such doch mal im i-net nach rezepte für amerikaner... mit vanillepudding hab ich allerdings nicht gehört das es da rein kommt... vertust dich da mit vanillezucker??

Vanillezucker ist auch dabei. Nur ich habe schon viele gesehen und überall steht was von diesem Vanillepuddingpulver.

0

Gute Frage. Hast ein Kompliment und Like mehr :)

Das nehme ich ziemlich Ironisch auf. Hilft mir kein bisschen.

0

Was möchtest Du wissen?