Warum binden sich so viele Menschen die Schuhe zu?

15 Antworten

Weil sie die Schuhe - gemäß ihrer Aufgabe - nutzen und nicht als Schlumpf durch`s Leben schlurfen möchten.

Hat schließlich auch Auswirkungen auf Sicherheit und das Gangbild. Letztlich die gesamte Erscheinung!

Ein Schuh, der fest am Fuß sitzt, kann nicht schlappen und folgt der Bewegung des Fußes, anstatt immer wieder runterzurutschen, was zur Folge hat, dass man nur noch "schlurft".

Viel Spaß, beim Ersteindruck "Bewerbungsgespräch" ;))

Also mich persönlich nervt es wenn der schuh zugebunden ist und dann alles drückt, andererseits ist es auch logisch sie sich zuzubinden weil man den schuh sonst verliert. Naja und man steigt auf seine senkel.

Wofür habe ich das denn sonst gelernt, im Kindergarten, diese Geschichte mit dem Hasen. Auch Klettverschlüsse sind nicht schlecht. Aber am liebsten trage ich Gummistiefel - ihr könnt euch ja denken warum.

Und wenn euch sonst langweilig ist - hier mehr über Schuhe - Viel Spaß damit: http://www.historische-schuhe.de/Schuhe-im-Wandel-der-Zeit

Was möchtest Du wissen?