Warum bin ich zu tode genervt wenn ich morgens die Augen öffne?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo tantana,

ja, dein Problem ist ganz klar. Du kannst schlecht Nein sagen. Schlimmer noch, du bereust deine Entscheidung. Du überlegst sogar was alles auf Grund dieser Entscheidung alles passieren wird bsp mit deinem Nachbarn. Sowas ist jetzt auch nicht gerade einfach wegzubekommen bzw anzupassen. Denn an einem Ja ist ja nichts schlimmes. Was die Gründe für dieses Verhalten sind ist natürlich zu hinterfragen.

Ich würde dir empfehlen mal einen oder mehrere Monate Kur zu nehmen. Da haben sie richtige Kurse, wo man lernen soll einfach mal Nein zu sagen. Klar Psychodok hilft auch, aber was du zusätzlich brauchst ist Erholung. Denn das nagt ja shcon sehr an dener Seele. Deswegen eher Kur!

Gut gemeinte Worte mit einer Freundin helfen zwar auch, aber ich glaube da steckt mehr dahinter. Mehr was hinterfragt werden muss.

Egal, ob du meiner Meinung zustimmst oder nicht, aber dämlich...dämlich, bist du ganz sicher nicht ;) Also wisch die Tränen weg und überlege, was du dagegen machen kannst ;)

Danke, allein eine Antwort zu bekommen die nicht "beklopt" ist macht meine Qual etwas erträglich. Aber wie du sagtest mit der Kur ich denke mal das ich das machen werde weil es mir insgesammt nicht gut geht was mein Nervenkostüm angeht. Danke nochmals. MFG

0
@tantana

Hey, wirklich kein Problem. Und wie gesagt - Adjektive welche dich negativ dekorieren, sind wirklich nicht angebracht :D Kopf hoch, wir haben alle unsere Macken. Wir sollten nur wissen, wie wir mit diesen am besten umgehen können. Aber das wird dir dort dann gesagt ;)

0

Manchmal ist es gar nicht so einfach, zu erkennen, was man wirklich will und was nicht. Versuche deine Handlungen so zu überlegen und auszuführen, daß du auch mit den Konsequenzen dieser im Nachhinein zufrieden sein kannst. Verleihe kein Geld, das du in der nächsten Zeit dringend selber benötigen würdest. Versuche nicht immer jedem zu gefallen, die Leute werden vielleicht, wenn du ihnen ein NEIN präsentierst, nicht total darüber erfreut sein, aber wer dich mag, akzeptiert natürlich deine Entscheidung. Natürlich sollte man sich nicht zum chronischen Nein-Sager entwickeln. Nur wer ab und an mal jemandem hilft, kann im Notfall auch auf Hilfe hoffen!

Versuche insgesamt ein bisschen cooler zu werden. Dinge, die man nicht selber ändern kann, muss man manchmal halt akzeptieren lernen. Es nützt nichts sich wegen dem Wetter oder der Politik zu grämen, manche Dinge geschehen einfach, es ist nicht unsere Aufgabe alles bewerten zu müssen! Akzeptiere frühs, daß du halt mal keine so gute Laune hast und versuche trotzdem einfach mal in dein Spiegelbild zu lächeln oder eine Grimasse zu schneiden, das bringt einen manchmal ein bisschen von dem schlechten Feeling weg. Schau mal auf was du stolz sein kannst und der Gedanke daran, kann einen auch ein bisschen Frieden zurück geben.

Ich versuch mir manchmal selber zu sagen: Alles ist gut - so oder so. Aus den negativen Ereignissen kann ich viel mehr lernen, als wenn immer nur alles Eitel Sonnenschein wäre.

Viel Glück!

Danke, es ist ein feine sache solch gute Antworten zu bekommen.

0

Vielleicht ißt du das Falsche...Konzernfrass macht Gehirne kaputt..Kannst froh sein,wenn du nicht anfängst zu ritzen...

Hatte einen Ausraster bei meiner Familie und keiner hat Verständnis wieso was kann ich tun?

Ja bin gestern Abend bei der Feier richtig ausgetickt. Aus dem Grund weil meine Nichte immer mein Handy haben will. Ich werde von der ganzen Familie oft dazu gezwungen es ihr zu geben. Ich jedoch will aber nicht dass die kleine mein Handy nimmt. Es ist nicht gut ein 2 jähriges Kind ein Handy zu geben. Niemand hat Verständnis. Ich muss es gegen meinen Willen tun lassen. Keiner hat Verständnis. Ich fühle mich wie das Familienopfer 😖🔫. Es ist so erniedrigend. Des Kind hat mich dann so lange genervt wegen dem Handy obwohl ich gesagt habe dass ich es nicht geben will denn ich brauche schließlich den Akku nach Mitternacht. Sie guckt aber immer so lange bis der Akku leer ist. Dann hat mich die kleine so lange genervt. Bis ich ihr des Handy in die Hand geklatscht habe und mein Zimmer kaputt gemacht habe. Weil ich mach des jedesmal durch. Jetzt hat sich die ganze Wut in mir aufgebaut. Das ich ausgerechnet heute ausgerastet bin vor der ganzen Familie. Ich war so wütend dass ich mir vor meinen Eltern eine Zigarette anzünden wollte. Niemand versteht meine Situation. Ich hab dieses und jenes zerrissen. Bin voller Wut auf dem Balkon gegangen und fast heulend zusammengebrochen. Ich hab dann mit meinem Schwager schon mit einer zitternde Stimme gesprochen. Weil ich fast geheult habe. Da kam meine Mutter und fragt mich wieso ich Sachen kaputt mache. Ich habe es ihr erklärt. Wollte dann schonmal richtig schlagen. Normalerweise bin ich nicht so heftig drauf aber diesmal war es einfach viel zu viel. Denn ich auch hilflos ausgeliefert, weil wenn ich nein zu der kleinen sag. Dann müssen ihre Eltern ihr Kind damit anfeuern indem sie sagen frag mal deinen Onkel ganz lieb. Und das machen die auch solange bis ich ihr das Handy gebe. Kein Wunder dass ich irgendwann platze. Ich mach des jetzt 1 Jahr durch. Meine andere Schwester meinte dann sowas macht man nicht und ich sei geizig. Aha ich gebe so viel dass ich selber nie was habe. Ich lief fast Amok. Keiner hat eben Verständnis dafür dass ich es nicht will und für meinen Ausraster. Die Wut ist leider immer noch nicht weg. Jetzt fühle ich mich noch viel mehr dazu gezwungen ihr das Handy zu geben. Weil alle gegen mich sind. Ich will meine ganze Familie töten. 🔫😖. Ich habe eigentlich keine Psychische Erkrankungen. Ich brauche echt eure Hilfe. Bitte helft mir mir geht es so schlecht

...zur Frage

wie härter werden vorallem in der arbeit?

ich bin von natur aus leider ein sehr sensibler mensch ich weiss nicht an was das liegen könnte das ich so sensibel bin..... vorallem macht mir das bei der arbeit zu schaffen..... auch wenn manche nur bisschen mit klarerer härterer stimme mir sagen was ich zutun habe verletzt mich das shon innerlich.....ich hasse diese sensibilität! in dieser kalten welt da draussen macht mich diese gutmütigkeit und sensibilität leicht zu einem opfer für andere menschen(um mich auszunutzen oder seelisch fertig zu machen usw) ich will endlich nicht mehr so gutmütig sein und auch stumpfer werden(nicht mehr so sensibel) und alles kleinigkeit nicht immer so persönlich zu nehmen usw immer beleidigt zu sein usw ich will das unbedingt verändern an mir.....doch ich will nicht krampfhaft etwas spielen was ich nicht bin weil ich das oftmals versucht habe und ich sehr schnell daran gescheitert bin und das jedesmal..... gibt es keine möglichkeiten stumpfer und härter(in der seele) zu werden?

...zur Frage

Sprüche über das "Bereuen"?

Ich brauche Sprüche darüber das ich bereue eine Beziehung eingegangen zu haben und wünschte ich wäre es nie. Einfach einen kurzen Spruch über so ein Thema

...zur Frage

Wie kann man sich nur so täuschen?

Hallo,

zu meinem letzten Beitrag...

wir haben uns nach paar Tagen dann getroffen um zu reden, haben uns entschlossen langsam wieder anzufangen ohne gleich ne Beziehung einzugehen weil er des ja nicht will im Moment. Er meinte auch am Ende ich werde immer seine Maus bleiben, die ganzen Bilder stehen noch bei ihm in der Wohnung und und und ... war alles gut. ich wollte aber wissen wie es weiter geht und er meinte wir sollten in dem Moment vlt Noch nicht drüber reden sondern auf uns zukommen lassen. Er mag sich da net so viele Gedanken machen. Am nächsten Tag kam einfach so gut wie nix von dem. Vlt 2 Sätze geschrieben. Daraufhin hab ich wieder gemerkt dass ich damit net glücklich bin und eig mehr will. ich kam net damit klar mit ihm wie mit einem Fremden zu schreiben nach so langer Beziehung.

wollte mit ihm am nächsten morgen drüber reden aber er war nur genervt davon weil es wieder Stress für ihn war und meinte wir beenden des ganze am besten wieder. Ich war einfach nur schockiert... er hat net mal versucht zu verstehen dass ich einfach nur will dass wir von unserem Alltag erzählen, er mich mal fragt wie es mir geht und was ich mach.. er meinte es wäre anstrengend für ihn und erwarte wieder zu viel und keiner verlangt von ihm des und bei jedem kann er des machen wann er will und wie er will. Und iwie hab ich das dann nicht wahrhaben wollen, ihm mega viele Texte geschrieben und gefragt ob ich ihm wichtig bin überhaupt noch und er Gefühle hat und er meinte ja die hat er noch und ich bin ihm wichtig ...

iwann später nach dem Schreiben fragte ich wieso er denkt es funktioniert nicht mehr wenn er des net mal versucht. Und ob ich ihm so egal bin dass er mich aufgibt. Meinte er ja. Und ich fragte ihn wieso er jetzt plötzlich das sagt obwohl er vor paar Minuten meinte er hat Gefühle und so. Meinte er weil ich den übel Stress schon wieder usw. und ich ja nur schwarz oder weiß denken kann und so. Im Endeffekt hat er des aus Wut gesagt damit ich ihn nicht mehr nerve aber war trz mega verletzend ...

bis jetzt kam immer noch nix.

ich fass es nicht dass er mich so behandelt nach allem was war ... und nicht mal merkt was er tut und was er verliert

...zur Frage

Bereuen keine jungfrau mehr zu sein?

Hey .. ich bin 14 werde in 2 Monaten 15 und ich hatte schon mein erstes mal .. das problem ist jetzt ich fange an es zu bereuen.
Anfangs fand ich das voll ok und hab es 0 bereut und mir war es auch immer egal was andere sagten dazu.. aber jetzt fängt es an ... ich weiß, ändern kann ich jetzt auch nichts mehr daran.. ( bitte dumme bemerkungen wegglassen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?