Warum bin ich immer noch so kindisch?

4 Antworten

Hmm, was bedeutet denn, "ich fühle mich wie ein Kind" genau? Ich bin im gleichen Alter und fühle mich auch manchmal noch wie ein Kind - wenn ich mit Kleinen rumalbere z.B., oder selbst lustig bin oder mit Kindern hingebungsvoll einen Stoffhasen operiere... Auch in anderer Hinsicht denke ich oft: "Uff, früher dachte ich, mit 20 ist man erwachsen, aber..." 

Oder fühlst du dich von anderen herabgesetzt?

Oder hast du tatsächlich noch wirklich kindliche Züge bzw. Bedürfnisse wie Spielen etc.? Deine Frage ist sehr ungenau gestellt, um eine passende Antwort geben zu können...

ich benehme mich mit 28 ab und an wie ein kind,

nur fällt das nicht so auf wenn ich mit meinen eigenen spiele :))

inwiefern meinst du du fühlst die wie ein kind, wie äußert sich das?

Kann verschiedene Gründe haben. Eventuell wurdest du noch nicht so richtig mit dem "Erwachsenenleben" konfrontiert. Damit meine ich: eigener Haushalt, Rechnungen selbst bezahlen, Verantwortung übernehmen, eigener Job, usw.

Aber ab und zu mal kindisch zu sein und den Stock aus dem Ar*** zu ziehen ist doch gar nicht so schlecht ;)

Früher sagte man: Spielende Kinder sind gesund, spielende Erwachsene heiratsfahig.

Was möchtest Du wissen?