Warum bin ich Handwerklich so ungeschickt?

5 Antworten

Es ging mir genauso, habe handwerklich beim Renovieren mit meinem Vater früher kaum etwas hin bekommen. Natürlich haben manche Leute etwas mehr und andere etwas weniger Talent im handwerklichen Bereich, aber im Endeffekt kommt es aber auf die Übung an. Ich hab im letzten Sommer mein ganzes Zimmer, inklusive Isolierung der Wände, den Hausflur und das Zimmer meines Bruders teilweise unter Anweisung meines Vater quasi neu ausgebaut. Nun würde ich mich akzeptablen Heimwerker bezeichnen. :D Also üben und man wird immer besser. :)

Hallo Luky55,

keine Sorge. Da bist du nicht alleine. Es kommt auf mehrere Faktoren an. Ein kleines Exempel: Schüler, die realistisch auf 4 stehen und die Arbeiten jedoch mit 1 schreiben wollen, schneiden durchschnittlich besser ab als die Schüler, die denken "Ich schreibe eh eine fünf". Also der Appell an dich: Lass dich nicht unterbuttern und denke dir: "Jetzt erst recht". Der Effekt des Optimisten ist erstaunlich. Ein Problem sollte eine Herausforderung sein und kein Hindernis. Soviel dazu.

Konkret würde ich dir vorschlagen: Setze dich zu Hause hin, nehme einen Hammer und Nägel, klopfe diese in einen Baumstamm (bitte einen Baumstamm, der tot ist). Damit erhälst du ein Gefühl. Zum zweiten solltest du dir einfach vorstellen, dass du darin begabt bist. Engagement zeigen, motiviert vorgehen und Erfolge erkennen. Gilt nicht nur für das Prinzip in der Schule bzw. in diesem Fall, sondern generell.

Viel Erfolg!

machst du denn in der Schule dann richtig mit? Wenn du die schlechteste von allen bist denke ich, das du bestimmt nicht richtig anfängst was mitzumachen. Einfach ausprobieren, wenn es danebengeht ist es nicht schlimm, wenn man das dann wiederholt macht man die gleichen Fehler nicht wieder.

Üben üben üben... dafür tust du es in der Schule ja.

Du bist für was anderes bestimmt :D

Was möchtest Du wissen?