Warum beleidigt man immer so oft bei Rap?

7 Antworten

Die Künstler wollen zeigen, dass sie die Besten sind und deshalb beleidigen sie den anderen. Und wer die schlechteren Zeilen hervorbringt hat verloren, spätestens wenn er mit "Gegendisses" aufhört.

Die Beleidigungen gegen Familienmitglieder sind Mittel zum Zweck, denn das sind Beleidigungen auf höheren, intimeren Ebenen. => Stärkere Beileidigungen

entspricht dem steinzeitlichen keuleschwingen. urzeitliche drohgebärden, um dem mammut bzw potenziellen gegner zu zeigen, wie gefährlich man ist. wurzelt in der tatsache, dass man selbst ein schisser ist und angst hat, angegriffen zu werden.

Weil Rap eine Musikrichtung ist ,die von der Straße gekommen ist .Und sich die besten Raper gegenseitig "battlen" .Aber es gibt auch Rap in denen sie sich nicht beleidigen , wie zumbeispiel die meisten Lieder vom Rapper "Weekend "er rät zumbeispiel sehr amüsant fast so wie "Alligatoah "wenn dir das was sagt .

bei manchen gehört das aber dazu,wenn sie gut flowen kann man ihnen das verzeihen,bzw. es klingt einfach gut.

die meisten rapper ''heutzutage'' haben halt nur stroh in der birne,da kannst du nicht viel anderes erwarten.

es geht aber auch anders bzw. mit niveau

Jaja, die ganze Gesellschaft ist dreck, im Fernsehn läuft Müll, aber Hauptsache eine Form von Musik (die, die Eier dazu hat das zu sagen, was der Wahrheit entspricht) runter machen. Rapmusik ist die Musik, mit der man am meisten aussagen kann, das passt einigen Menschen nicht, man könnte ja Dinge ausplaudern, die im Schatten bleiben sollen. :-)

Was möchtest Du wissen?