Warum arbeiten bei mc Donalds fast nur Ausländer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja eher studenten bilden die mehrheit würde ich behaubten. Aber ich denke sie arbeiten dort weil man ganz "gutes" geld verdient. Wenigstens etwas und rießen kenntnisse und super noten brauch man dafür auch net. Des wegen wäre es für ausländer schnell verdientes geld und ein guter Einstieg in die Arbeitswelt :)

Das ist in der Gastronomie überwiegen so. Es sind einfach schlecht bezahlte, anstrengende Jobs. Arbeitszeiten oft dann, wenn andere Frei haben.

Ich habe früher als Küchenhilfe gearbeitet. Jeden Abend malochen und am Wochenende. Das macht auf Dauer keinen Spass.

Kann man nichts machen (weil das ein leichter Job is)

Meist mit gravierenden Mängeln, was die deutsche Sprache betrift. Diese Leute werden eben ausgebeutet.

Ist Mir auch aufgefallen...vllt kriegen die woanders keine stelle

Das ist regionsabhängig.

Weil viele Deutsche sich dafür zu schade sind und lieber von Hartz 4 leben.

Und was ist mit den vielen Ausländern, die sich dafür zu schade sind?

0

Achso, die beziehen dann kein Hartz 4, aber den Deutschen kann man sowas schon mal vorwerfen.

0

Was möchtest Du wissen?