Wann ist der beste Zeitpunkt um sich zu wiegen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sinnvoller Weise sollte man sich immer unter geichen Referenzbedingungen wiegen.

Zum Beispiel: Immer montags, früh nach dem Aufstehen, nach dem Toilettengang, vor dem Frühstück.

Günter

1x in der Woche, Morgens nach dem ersten Klogang, vor dem Frühstück oder trinken, in Unterwäsche. Die Waage sollte immer die selbe sein und auf einem festen Untergrund, z.B. fliesen oder Holzboden stehen, kein Teppich

Nach dem Schlaf (= am Morgen), da dann dein Körper über die Nacht das Essen verdauen/verarbeiten und "abarbeiten" konnte.

Am besten morgens und abends. Man sieht dann auch drastische Unterschiede, bei mir von über einem Kilo zwischen morgens und abens.

Wenn man keine Strichliste führen möchte, gibt es Apps, um das  zu speichern. Zum Beispiel ist in den neuen Samsung Smartphones (z.B. Galaxy S6) die App S Health enthalten, in der man sich prima u.a. die eigene Gewichtsentwicklung anzeigen lassen kann.

Abends ist mehr als unnötig, warum rät man sowas....

0
@ShimizuChan

Das kann man so auch nicht sagen, es kommt ja auf den Zweck des Wiegens an. Außerdem schwitzt man nachts eventuell viel und dadurch ist das Ergebnis morgendlichen Wiegens auch nicht zielführend.

Außerdem haben die Menschen unterschiedliche Stuhlgewohnheiten, wodurch sich auch nochmal die optimale Zeit des Wiegens nicht so genau bestimmen lässt.

Seien Sie nicht gleich so maßregelnd!

0

Bestimmt nach dem Aufstehen;-)

richtig gibt es nicht aber zum Vergleichen nach dem Aufstehen

Nach dem Stuhlgang, wenn der Darm leer ist.

Was möchtest Du wissen?