wann im abi in eine Nachprüfung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In die Nachprüfung musst Du, wenn die Abiturprüfungskommission das so entscheidet. Die hat dabei einen recht großen Spielraum. Aber wenn die Note Deiner schriftlichen Prüfungsarbeit vier Punkte schlechter ist als Deine "Vornote" oder Du ohne Verbesserung durch eine mdl. Prüfung durch das Abi durchfallen würdest, dann musst Du unbedingt damit rechnen, dass sie sich für eine Nachprüfung entscheidet.

Wenn Du durch die mündliche Prüfung noch die Möglichkeit hast die Mindestpunktzahl zu erreichen.

Und was ist mit den 20 Punkten? Und wenn ich in 2 Klausuren nur 4 Punkte schreibe ? 

0

Dann muss ich in keine Prüfung, da ich ja noch Chancen habe auf die 20 Punkte zu kommen, richtig? 

0

Wenn du die 20 punkte halt nicht schaffst in in min 1 erhöhtem Fach die 5 punkte hürde nicht erreichst muss du in nachprüfung(en) 

In eine Nachprüfung muss man, wenn die Abinote 4Notenpunkte von der "Vornote" abweicht

Was möchtest Du wissen?