Wann darf ein Epileptiker einen Kettensägen Schein machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Melli,

Zu nächst einmal Hut ab vor deinem Ehrgeiz, lass dich bloß nicht unterkriegen! Zu deiner Frage: die Sicherheitsgesetzte/ Regelungen muss man hierzulande nicht wirklich verstehen. Ein Freund von mir , musste seinen Job als Zimmermann/ Dachdecker aus demselben Grund aufgeben und durfte anschließend eine Ausbildung zum Elektriker machen. Heute darf er nicht mehr an Dächern Arbeiten ( höhentauglichkeit top) , aber an Starkstromleitungen!?! Ich glaube dass es immer eine Ermessenssache von einigen wenigen ist. Ich wünsche dir jedoch weiterhin viel erfolg! Dranbleiben!

Hallo Melli,

mich interessiert, wie das damals für Dich ausgegangen ist. Mein Sohn hat ein ähnliches Problem ( auch in Berlin ), steht aber noch am Anfang seiner Ausbildung im GaLaBau und ihm soll jetzt wegen der Einschränkungen durch die Diagnose Epilepsie gekündigt werden.

@Pulidani , ich habe den Kettensägenschein nicht gemacht aber ich habe den Gesellenbrief im GaLaBau trotzdem. Hat zwar insgesammt 4 Jahre gedauert aber das lag an anderen Hürden. Für Menschen mit Behinderungen gelten andere Prüfungszeiten, die mir jedoch verwehrt wurden. Egal, eine Krankheit ist kein Kündigungsgrund. Eine Mensch mit Einschränkungen  hat auch das Recht nicht alles zu machen oder zu Können. Im GaLaBau gibt es immer mehrere Mitarbeiter, soll doch ein "gesunder" mit der Kette sägen.Es gibt Beauftragte für Schwerbehinderte in Berlin, die kannst du ja mal anrufen. Nach jetzt  knapp 2 Jahren ohne Medis wurde mir auch der Grad der Behinderung auf 40% reduziert. Ich habe eine zweite Ausbildung bei der DB begonnen und fühle mich gut. Alles Gute für euch 

0

Irgendwie bissl wundern tut mich das auch.. das Auto fährt im Falle eines Falles ja auch fröhlich weiter. Und bei der K-Säge wird man immer Schnittschutzhose etc tragen.

Bzw. ich weiss nicht, wie das bei mir ist, aber meine Freundin, 42, mit Grand Males gesegnet, sagt, sie weiss ganz genau vorher, wann da was kommt, es kündigt sich sozusagen an.. Sprich kann verqueren Situationen dann immer im Vorfeld noch aus dem Weg gehen.

Trotz Epilepsie eine Ausbildung bei der Polizei?

Guten Tag, ich würde gerne bei der Polizei meine Ausbildung machen, leider habe ich die Krankheit " Epilepsie ". Ich bin aber gut eingestellt und habe keine Anfälle mehr. Ich bin außerdem sehr sportlich. Aber durch die Epilepsie darf ich keinen Führerschein machen, ist es schlimm ? Dennoch, kann ich mit Menschen sehr gut und bin Top in sport.

...zur Frage

Wie alt darf der erste hilfe schein sein?

Hallo, Hab gehört das der schein jetzt nur noch ein halbes jahr alt sein darf dachte aber eigentlich immer 2 Jahre lang

...zur Frage

Mit Epilepsie als Betreuungskraft älterer und pflegebedürftiger Menschen arbeiten?

Hallo,

da ich mich in meinem erlernten Beruf im Bürobereich jahrelang als ungeeignet erwiesen habe, habe ich vor 2 Jahren eine Weiterbildung zur Betreuungskraft nach § 87b gemacht. Vor ein paar Jahren habe ich bereits im Rahmen einer Maßnahme vom Jobcenter in einem Alternheim als Präsenzkraft gearbeitet. Die Tätigkeit hat mir viel Freude bereitet. Doch leider muss ich sagen, dass die Kolleginnen und Mitarbeiter vom Sozialen Dienst nicht so wirklich zufrieden mit mir waren. Ich war insgesamt zu langsam und manchmal etwas verpeilt. Meine Stärke war mehr, den Menschen mit viel Einfühlungsvermögen zu begegnen und sie zu umsorgen.

Ich habe einige Male zur Probe gearbeitet, den Job aber nie bekommen. Mir fehlte einfach die Zeit, mich einzuarbeiten und mich auf die zu betreuenden Menschen einzustellen.

Vor kurzem wurde nun bei mir eine Epilepsie diagnostiziert. Tagsüber habe ich "nur" Absencen und relativ selten Grand-mal-Anfälle in der Nacht (nicht erwiesen, aber der Neurologe hatte die Vermutung aufgrund meiner vernarbten Zunge).

Ich weiß, dass man sich im Altenheim manchmal über mich aufgeregt hat, weil ich nicht schnell genug agierte oder schon mal kurz verträumt im Weg stand.

Ich hätte jetzt die Möglichkeit, für einen mobilen Hilfsdienst zu arbeiten. Die Tätigkeit würde hauswirtschaftliche Arbeiten und die Betreuung der hilfsbedürftigen Menschen umfassen.

Muss ich darauf hinweisen, dass ich Epilepsie habe, wenn ich als Betreuungskraft arbeiten möchte? Eigne ich mich aufgrund der Erkrankung überhaupt für so einen Job?

LG Karianda

...zur Frage

Darf ich mit dem jugend fischerei schein auf raubfische gehen

also darf ich mit dem jugend fischerei schein auf raubfische gehen in bayern

...zur Frage

Kann man mit Epilepsie überhaupt arbeiten?

Hallo Leute, ich leide seit meiner Kindheit an Epilepsie mit Bewussteinstörung. Ich bin gelernter Industriemechaniker und bin in der CNC Bereich erfahren. Im Januar 2016 habe ich eine Qualifizierung zur CAD-Fachkraft besucht. Hatte bei der Rentenversicherung einen Antrag auf Teilhabe im Arbeitsleben beantragt. Diese hat mir die Rentenversicherung finanziert und habe Ende Juli 2016 vor der IHK mit einem IHK Zertifikat abgeschlossen.

Meinen Vorberuf darf ich bei den rotierenden CNC Maschinen laut meiner Neurologe nicht mehr ausüben, aber ich bin trotzdem weiterhin auf der Suche in diesem Bereich. Weil ich einfach ohne Berufserfahrung im CAD Bereich nichts bekomme. Habe mich schon genug beworben aber immer ohne Erfolg. Deswegen versuche ich wieder im Vorberuf vorübergehend wieder reinzukommen, aber auch hier verliere ich langsam meinen Mut. Habe schon sämtliche Zeitarbeitsfirmen kontaktiert, mit beiden Einstellungsarten, also als gelernter Fachkraft sowie auch nur Heltertätigkeiten für 8 bis 9 Euro. Auch hier verstehe ich nur Bahnhof, weil Personen ohne eine Ausbildung bevorzugt werden und einen Job kriegen. Vorgestern habe ich von einer Sozialunternehmen nennt sich Neue Arbeit spontan einen Anruf bekommen und wurde zu einem Gespräch eingeladen. Diese Unternehmen beschäftigt zu 25% Personen mit Handicap. Auch wenn die Stundenlohn mit 9 Euro war, war ich bereit hier zu arbeiten. Aber laut des Betriebsarztes sollte ich einen Attest von meiner Neurologe einreichen, in dem steht das ich an laufenden Maschinen arbeiten darf, diese hat mein Arzt verbietet. Jetzt zu meiner Frage: Liegt es an der Epilepsie also Schwerbehinderung, weshalb man nicht bevorzugt wird? Oder sind heutzutage Ausbildungen nicht mehr gefragt? Liegt es vielleicht an den Arbeitszeugnissen, das was mich auch verzweifelt (habe auch dabei einen Anwalt im Arbeitsrecht kontaktiert und die Zeugnisse vorgezeigt, nicht auffälliges gewesen). Also gut ich möchte langsam zum Schluß kommen, möchte damit sagen, das ich langsam die Schn...ze voll habe mit den Bewerbung hin und her. Recherchiere nur noch im Internet, welche Rechte ich im Bezug auf meine Problem vom Staat, Amt oder der RV verlangen kann. Mache mir langsam Gedanken in Richtung Rente zu beantragen. Das ist meine letzte Möglichkeit, denn es sind viele die berichten das sie aufgrund Epilepsie nicht mehr arbeiten können und frühberentet sind. Mir ist auch bewusst, daß das nicht von heute auf morgen gleich mit der Rente klappt, darauf bin ich auch nicht scharf drauf, zumindest in dem Alter noch nicht. Ich möchte arbeiten und Geld verdienen, es muss eine Möglichkeit geben, ich bin nicht jemand der in die TASCHE VON STAAT greift. Es gibt viele so Leute, kerngesund aber kein BOCK arbeiten zu gehen. Gibt es irgendwelche Ämter oder Einrichtungen (bitte außer Agentur für Arbeit, die haben überhaupt keine Ahnung), die bei der Arbeitsuche Personen unterstützen die generell mit Ihrer Handicap schwer haben in eine Job rein zukommen. Danke

...zur Frage

Wo sollten Epileptiker arbeiten?

Hallo Darf man als Epileptiker überhaupt arbeiten? Wenn ja, als was und in welcher Branche und Bereich? Ich bin gelernter Industriemechaniker und arbeite an CNC-Maschinen ich glaube nicht das ich das mein Lebenlang machen kann. Muß man in solchen Fällen unbedingt eine Umschulung machen oder gibt es Alternative Möglichkeiten in den Betrieben, wo ein Epileptiker ohne viel Druck und Streß seine Arbeit bewältigen kann? Welche Einrichtung in Epilepsie, Arbeit, Arbeitsplatzwechsel sowie Unterstützung bei der Bewerbung kann mir weiterhelfen? Ich bedanke mich für eure zahlreichen Antworten. Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?