Wärt ihr da sauer?

Support

Liebe/r Schakeline1989,

auch bei Umfragen gilt auf gutefrage.net, dass der Ratgeber-Charakter im Vordergrund steht. Spekulationsfragen oder persönliche Umfragen sind nicht erlaubt. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

ich bin/wäre sauer 52%
anderes 28%
mir ist es egal 16%
ich lebe selber von Hartz und chille 4%

21 Antworten

ich lebe selber von Hartz und chille

Nee man - gar nicht.

Chille und Hartze selbst seit 13 Jahren. Ok - BaföG-Bezüge lagen noch dazwischen aber ich lebe seit 18 nur von staatl. Transferzahlungen.

Finde es mega geil !

Hier ein paar Tipps dir die ARGE vom Leib zu halten.

1. Bewerbe dich am besten ausschließlich per Email (!!) auf Stellen wo du ohnehin keine Chance hast z.B. weil best. Qualifikation (Staplerschein, Führerschein) oder Berufserfahrung "zwingend" (!!) erforderlich sind.

Schreibe am besten gleich "Ich habe zwar leider kein/e ... möchte jedoch nichts unversucht lassen bla bla".

Das Tolle ?! Du bekommst dann eine formelle Absage in der nicht steht weshalb sie dich nicht nehmen.

Diese dann dem Jobvermittler vorlegen und du hast deine Ruhe.

2. Frage ihn/sie nach einem Bewerbertraining. Das geht ein paar Wochen und ist mega chillig. Bisschen am PC chillen, Stellenanzeigen checken und paar Pseudobewerbungen raushauen.

Die Strategie ist Folgende: Die ARGE soll glauben du willst arbeiten.

Richtig geil ist auch sich beim Jobvermittler beklagen, dass es so schwer ist eine Stelle zu finden und du hast schon dies versucht und jenes.

Auch Langzeitplanungen können dir wertvolle Chillzeit verschaffen.

"Eigentlich wollte ich Schule/Ausbildung xy machen da war aber schon alles besetzt."

Damit die sehen "Ok, der will dies und das und wird uns nicht ewig auf der Tasche liegen."

Es ist easy - glaub mir.

Hör nicht auf die Hamsterrad-Ich-arbeite-also-bin-ich-Arbeitssklaven-Konsumzombie-Spasten - die verdienen 1,5k netto und glauben die wären der Shit - dabei sind es komplett ausgebeutete und hirntote Trottel.

So haste deine 0,85k netto (mit Bude) und kannst nebenher schwarz arbeiten, Drogen ticken oder Proband für Pharmastudien sein.

Greetings

Hardcore Hartzer

ich bin/wäre sauer

Hallo, gehts noch? von was willst du dich denn erholen? von der schule? du denkst schule war anstrengend, dann warte mal ab was es bedeutet zu arbeiten. da haste nicht alle 45 min. ne pause und ein arbeitstag dauert auch nicht nur max 7 stunden. ausserdem hast du ja jetzt schon viele absagen bekommen, denkst du das es in 2 jahren einfacher ist einen ausbildungsplatz zu bekommen. im gegenteil es wird noch schwerer werden, denn wenn ein arbeitgeber sieht das du 2 jahre nichts gemacht hast, wird er denken das du einfach keine lust hast und jemanden der eine andere einstellung hat den ausbildungsplatz geben.

ich bin/wäre sauer

Finde die Einstellung gar nicht gut. Ich glaube, aber du ahnst schon selbst, dass es nicht in Ordnung ist, sonst würdest du diese Frage doch nicht stellen, oder? Davon abgesehen wird es nach 2 Jahren Nichts-tun nicht einfach sein einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Das wirkt nicht besonders gut auf Arbeitgeber!

ich bin/wäre sauer

Sauer wäre nicht mal in etwa richtig, aber das tolle ist für mich, dass du als unter 25-jährige gerne mal versuchen kannst im Hartz IV zu "chillen".

Ich bin Mitarbeiter einer ARGE und weiß, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, alles unter 25 sofort zu vermitteln und das wäre grundsätzlich mal von 1-Euro-Job bis Tüten kleben, alles was so an Maßnahme da ist..

ODER OMG!!! Ein Stellenangebot als guter alter Hilfsarbeiter kann man auch nach der Schule ohne Ausbildung

ich bin/wäre sauer

denkst du, du bist der einzige der grad ne UNHEIMLICH anstrengende Zeit hinter sich hat? ich schreib grad Staatsexamen, das sind 11 Prüfungen in 3 Monaten und dazu noch 10 Praktische. ich lern dafür seit nem gutem dreiviertel Jahr extremst, sitze bist zu 14 Stunden täglich dran. außerdem hab ich davor n dreiviertel Jahr an meiner Zulassungsarbeit geschrieben. OHNE große Pause ist es dann in diese Extremlernerei übergegangen. und nun kommst du? hast n bisschen Schule hinter dir???? ich weiß, dass bei jedem der Schwellenwert wo anders liegt, aber wenn er bei dir sooo niedrig liegt, dann wird das mit dem Arbeiten auch nichts, denn wer nichts aushaltet, wer soll dann tägliche - teilweise monotone Arbeit - packen??? und dabei hab ich etz noch nicht einmal das berücksichtigt, dass andere für dich zahlen müssen. da kann ich nämlich als NOCH Student noch nicht mitreden. Ohne dich persönlich angreifen zu wollen, du hast bist September Zeit um dich zu erholen, denn die Ausbildungen fangen immer erst dann an. bis dahin schaff auch ich erholt zu sein, also wirsts du auch packen....

Was möchtest Du wissen?