Wäre "schrumpfen" möglich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich rede jetzt ganz hypothetisch,  okay.  Und warne dich vor,  dass das alles sehr nach SciFi klingt.  Das Hoverboard war es allerdings auch und mittlerweile gibt es sogar Prototypen für den.  Ant Man zb.  Verringert jetzt den Abstand zwischen Atomkern und Atomhülle.  Wäre ein Atomkern jetzt ein Tennisball, dann wäre eine Kirche die Atomhülle.  Wenn man den Abstand verkleinert,  schrumpft man eben Dinge. Allerdings wird es Jahrhunderte dauern,  bis das auch nur Theoretisch möglich ist. Umd man kann nicht kleiner als ein Atomkern werden,  logischerweise. 

Den ganzen Menschen schrumpfen ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht möglich. Doch daß es möglich sein könnte, das Gehirn auf Erbensgröße zu schrumpfen, möchte ich nicht mehr absolut ausschließen - angesichts dessen, was manche Zeitgenossen alles für "geniale Ideen" halten.

Ja, man muss täglich einen Liter hochprozentigen Essig trinken. Durch die Säure wird man immer kleiner. In ca. 150 Jahren hast Du Dein Ziel erreicht. Das weiß doch eigentlich jeder, oder?

Was möchtest Du wissen?