Während der Ausbildung umziehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1 Wen du wirklich 600 kmh Weit weg ziehst kannst du deine Ausbildung vergessen und mußt dort von vorne so was suchen bei 60 kmh kannst du das noch mit dem Auto oder vielleicht den öffentlichen Nahverkehr schaffen aber es kommt darauf an wo du hinziehst und dort die Verbindungen sind.Außerdem wie willst du das Finanzieren wen du kein Geld für die miete usw hast .einen Umzug durch ein Amt wirst du erst mal nicht so einfach genehmigt bekommen.

Außerdem kannst du überhaupt mit dem azubi gehatt eine wohnung Finanzieren ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du fängst in deinem Heimatort eine Ausbildung an und willst aber gleichzeitig 600km weg ziehen ? dann kannst du logischerweise diese Ausbildung nicht fortführen , geht ja wohl kaum über diese Entfernung ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenn mich nciht mit der branche aus, aber meine mutter zb hat auch eine azubi in ihrem laden, die sie im 2./3. ausbildungsjahr erst angenommen hat, weil sie mit ihrer alten stelle unzufrieden war. also solltest du denke ich auch wechseln können, musst halt nur ne neue stelle finden die dich annimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte? Wo ist denn deine Ausbildung? Meintest di 600km oder 60km und hast dicj verschrieben? Wenn du ganz woanders umziehst wie willst du dann deine Ausbildung machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?