Waagerechter Wurf | Sx berechnen ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

der Stein fliegt so lange mit dem Tempo des Flugzeugs weiter, bis er auf dem Boden auftrifft.

Das dauert genauso lange, als würde er aus 125 m Höhe senkrecht fallengelassen.

Berechne diese Zeit, indem Du die Formel 125=0,5*9,81*t² nach t umstellst (9,81 m/s² ist die Schwerebeschleunigung auf der Erde).

Wenn Du t in Sekunden berechnet hast, rechnest Du 720 km/h in m/s um, indem Du 720 durch 3,6 teilst und multiplizierst das Ergebnis mit t.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von motor99
17.07.2016, 12:18

h=0,5*g*t²      |  / 0,5*g

h/0,5*g=t²       | √

√h/0,5*g=t

t = 5,05

720/3,6 = 200

200m/s*5,05s = 1010m  

Richtig ? 

1

> Wie berechne ich jetzt diese Entfernung?

Indem Du als erstes alle die Rechnung störenden Effekte unter den Tisch fallen lässt ;-)

In dem Fall also ohne Berücksichtigung des Luftwiderstandes rechnen - der beeinflusst sowohl die horizontale wie auch die vertikale Bewegung.

Aber man sollte bei der Lösung wenigstens dazuschreiben, dass diese nur für den vereinfachten Fall gilt.

Die Rechnung steht bei Willy1729

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?