VWL Hausaufgabe :/

2 Antworten

Die Antwort von Welling ist ganz gut aber j) ist ganz klar angebotsorientiert da es auf das Laffer-theore anspielt, welches zu den zentralen Thesen der Vertreter angebotsorientierter Wirtschaftspolitik gehört.

Nachfrageorientierung meint, Angebot, Produktion, Beschäftigung würden von der Nachfrage bestimmt, sie gilt es zu stärken. Angebotsorientierung meint, Beschäftigung und Wachstum hingen vom Angebot ab. Jedes Angebot schaffe sich seine Nachfrage. g) : Angebotsorientiert, weil sich für viele das Angebot nicht lohnt, wenn die Kosten zu hoch sind. h) ebenfalls, niedrige Löhne senken die Kosten, das macht Lust auf Angebot und umgekehrt i) nachfrageorientiert j) ebenfalls, weil vom Einkommen der Massen mehr für den Konsujm bleibt k) Angebotsorientiert, Angebot , meint man, schaffe sich seine Nachfrage l) Angebotsorientiert, denn diese Orientierung setzt wegen des Ziels der Kostensenkung auf Verringerung der Sozialleistung (u.a.) (Bitte durchdenkt das nochmal, ich habe mit dem Thema konkret wenig zu tun, hoffe, meine Logik hat ausgereicht)

Hey Welling,

danke das Sie so schnell geantwortet haben.Werde mir natürlich auch selbst nochmal Gedanken darüber machen. Finde ich echt super das Sie, trotz das es Hausaufgaben sind, mir geholfen haben.Danke

GLG

0

WIWI und BWL Berufsaussichten?

Hallo,
Beide genannten Studiengänge sind ja ziemlich identisch. Allerdings sind WIWI VWL-lastiger.
Da ich mich später eher auf das eigene Unternehmen spezialisieren möchte, mich die VWL allerdings ebenfalls interessiert, würde ich gerne wissen ob es in Bezug auf die möglichen Berufe nach dem Studium einen Unterschied macht welchen Studiengang ich wähle und wenn ja, welchen.

...zur Frage

Was sind gemäßigte Tarifabschlüsse?

In einer angebotsorientierten Wirtschaftspolitik soll es gemäßigte Tarifabschlüsse geben, aber ich verstehe nicht genau was das bedeuten soll. Sollen die Arbeitnehmer weniger Löhne bekommen?

...zur Frage

OHG Eintragung ins HR konstitutiv oder deklaratorisch?!?

Hallo Zusammen,

Die Frage lautet ob die Eintragung bei einer offenen Handelsgesellschaft ins Handelsregister deklaratorisch oder konstitutiv ist ?

Danke

...zur Frage

Evolutionslinie der Homini?

Kann mir bitte jemand bei dieser Frage weiterhelfen.

Beschreiben Sie die Evolutionslinie der Homini mit den wichtigsten Vertretern und deren Merkmale ?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen gesammelt als Lux Staubsauger Vertreter oder Kunde?

Ich möchte mich gerne mit Personen austauschen,die selbst als Außendienstmitarbeiter für die Firma LUX Deutschland aktiv sind oder waren.Interessant sind auch Erfahrungen der Kunden die eine oder mehrere Besuchs Termine von Lux Vertretern hatten.

...zur Frage

Economics als Schwerpunkt in Wirtschaftswissenschaften-Studium wählen

Hey Leute,

studiere Wirtschaftswissenschaften an der Goethe-Uni in Frankfurt und später während des Bachelors muss man einen Schwerpunkt wählen, entweder "Finance and Accounting", "Management" oder "Economics". Nun würde ich gerne später mal im Bankenbereich oder im Firmenbereich tätig sein, natürlich hat jeder den Traum eine große Karriere zu starten und in Vorständen und Aufsichtsräten zu sitzen. Worauf ich eigentlich aber hinaus möchte ist folgendes: Ich war immer überzeugt davon "Economics" im Schwerpunkt wählen zu wollen, was ja in Richtung VWL anstatt BWL ( wie die anderen beiden Schwerpunkte ) geht. Nun habe ich gehört das Banken, die Börse und große Firmen genau solche Leute nicht suchen und ein BWL-Schwerpunkt definitiv besser sei, wobei ich darüber ein bisschen überrascht bin, einfach weil es meiner bisherigen Meinung widerspricht und weil ich zuvor eigentlich immer andere Dinge vernommen habe. Nun würde ich gerne wissen ob mir dazu jemand etwas sagen kann, evtl. jemand selber Erfahrungen damit gemacht hat.

Liebe Grüße Giovinco

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?