Vorteile von Ecofarming

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hei sammysamstag, gehen wir mal davon aus, dass es sich um Bio-Landwirtschaft handelt. Das heisst Getreide, Obst und Gemüse werden ohne den Einsatz von chemischen Schädlingsbekämpfungsmitteln angebaut, also ohne Herbizide, Pestizide, Fungizide. Auch das Vieh wächst ohne Chemie auf ~~~ Ergebnis:Gesündere Lebensmittel, gut für den Menschen, sowie geringere Umweltschäden auf den genutzten Ackerbauflächen. Und so. Grüße!

Danke zehnvorzwei. Ja die Frage bezieht sich auf Bio-Landwirtschaft! Ich habe jetzt deine Sachen aufgeschrieben und das es keine Monokulturen gibt und somit die Nährstoffe im Boden nicht ausgenutzt werden. Fällt dir vielleicht noch was ein?

LG Sammysamstag

0
@sammysamstag

Hei, Sternchens Dank! Ja, Monokulturen laugen den Boden aus. Sie neigen überdies dazu, auch wirtschaftlich große Schäden anzurichten, wenn Unwetter oder Schädlings-Epedemien die Anbauflächen verwüsten bzw. vernichten, was bei einem biologischen bzw. bei Mischanbau verschiedener Arten weniger gravierend wäre. Oder so.

0

wieso muß denn neuerdings ökologische Landwirtschaft in Englisch ausgedrückt werden. Die deutsche Sprache benötigt keine Hilfsbegriffe wie z.B. Anglizismen.

Keine Ahnung steht so in unserem Buch

0

Was möchtest Du wissen?