Vorstellungsgespräch absagen - wie am besten formulieren?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Komt drauf an, ob Du den Termin absagen musst und hoffst einen neuen zu erhalten, dann würde ich auch eher anrufen. Das ist persönlicher und Du kannst den Grund weswegen Du den aktuellen Termin absagen musst, besser erklären.

Willst Du die Stelle nicht haben, und deswegen das Gespräch absagen, würde ich auch anrufen. Es würde aber auch eine E-Mail reichen. Einfach kurz schreiben, dass Du Dich für den Termin bedankst, dass Du Dich aber anderweitig entschieden hast und Du deswegen den Termin absagen möchtest.

Vielen Dank für Deinen Tipp!

Es geht nämlich auch darum, dass ich die Stelle nicht mehr haben will und deswegen will ich es auch nur kurz per Mail mitteilen und nicht anrufen.

0

Telefonieren wäre aber immer noch die bessere Alternative !!!

0

Anrufen ist besser. Ansonsten würde ich es per Email schreiben, da es auf den Post weg zu lange dauern könnte

Definitiv anrufen, sonst bist du direkt raus. Ich würde aber auch nur absagen wenn du einen wirklich triftigen Grund hast. Todesfall etc., ansonsten hingehen.

Entscheide dich zu einem Anruf und erkläre dich kurz.

Per Mail kommt nicht so gut an und sollte es noch etwas zu besprechen geben, oder einen anderen Termin zu vereinbaren, dann kann das gleich direkt erledigt werden und bedarf keiner weiteren schriftlichen Kontakte.

Kannst du einen Grund anführen?

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider muss ich das geplante Vorstellungsgespräch am ... um ... absagen, da .... Oder aber du lässt den Grund weg und machst nach absagen einen . aber warum rufst du nicht an?

Was möchtest Du wissen?