Vorraussetzungen für die Arbeit im Sicherheitsdienst

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um als Sicherheitsmitarbeiter am Einlass einer Diskothek arbeiten zu können benötigst Du den Sachkundenachweis nach § 34a Gewerbeordnung - die sog. Bewachungserlaubnis. Lehrgänge, die auf diese Prüfung vorbereiten sollen, dauern in der Regel zwischen einer Woche und einem Monat und müssen selbst bezahlt werden. Ohne diese Erlaubnis darf eine Tätigkeit als Türsteher nicht aufgenommen werden, egal ob auf 400-€-Basis, festangestellt, als Student, Schüler oder sonst irgendwie.

Das nur mal so als formaler Hinweis, ob Du Dich nicht doch lieber aufs Abi konzentrieren solltest statt Dir die Nächte als Türsteher in Diskotheken um die Ohren zu schlagen musst Du schon selbst wissen - wenn Du das Abi versiebst hättest Du ja wenigstens schon mal nen Job..........

Wenn du so ein Zwei-Meter-Schrank bist, dürfte nichts dagegensprechen! :) Ein Türsteher muss aber viel mehr können als möglichst cool "Du kummst hier net rein" zu sagen, das weißt du oder?

Naja ob das Klischee so stimmt sei mal dahin gestellt.

Fakt ist als Schüler kann ich jedes Geld gut gebrauchen und die körperlichen Fähigkeiten verfüge ich laut meinem Kontakt, der die Sicherheitscrew in dieser Discothek leitet.

0

Was möchtest Du wissen?