Vorm Frauenarzt rasieren?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das stört den Arzt nicht, der räumt das Gestrüpp schon weg.

Nein nur gut pflegen. Alles Andere ist nicht notwendig.

Dem Arzt ist das eigentlich egal, aber ich würde es machen, weil ich mich dann sauberer und wohler fühlen würde. Ich bin zwar keine Frau und gehe auch nicht zum Frauenarzt, aber wenn ich mich von meinem Hausarzt oder Urologen untenrum untersuchen lasse, dann bin ich selbstverständlich auch blank und gepflegt. Geschadet hat das noch nie und es ist bei einer Untersuchung auch sofort erkennbar, falls eine Pilzerkrankung oder andere Hautprobleme vorhanden sind, die behandelt werden müssen.

Dem Arzt ist das doch schnuppe, dem gefallen Haare sogar besser, weil er weiß, dass Rasieren ungesund ist für die Haut.

Nein ist doch egal wie ob da Haare da sind oder nicht. Es sei denn der Arzt macht was bestimmtest wo die Haare ab sollten

Musst du nicht, aber ich würde es dir empfehlen, auch nicht nur für den Arzt, sondern wegen der Hygiene einfach.

Was hat das mit Hygiene zu tun?

0
@SeifenkistenBOB

Es gibt Menschen, die sich dann sauber fühlen. Und für diese ist es eine hygienische Frage.

1

Nein, dem ist das egal.

Hast du gedacht,eine 70,80 oder 90 Jährige rasiert sich noch vorm Frauenarzt.Dem ist es doch egal wie sie aussieht.Die Hauptsache man geht frisch bund sauber hin. Gruß

Selbstverständlich gibt es auch ältere Damen, die sich vor dem Frauenarztbesuch rasieren. Meine Mutter war 82 und hat das dann auch noch gemacht. Warum sollten das 70, 80 oder 90 jährige Frauen nicht machen? Ist das nur ein Vorrecht der jungen Frauen?

0

Nein das musst du nicht

Ich würde die Schamhaare rasieren

Was möchtest Du wissen?