Vorhaut bei einem 12 Jährigen kann man noch nicht zurük ziehen - Normal?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist vollkommen normal. :)

Die Vorhaut ist von Geburt an verengt und verklebt - das löst sich normalerweise bis zur Pubertät.

MIt 12 Jahren ist daher noch genug Zeit über, damit sich das lösen kann. :)

Wenn er sich da wirklich soviele Sorgen macht, kannst ihn beruhigen.

Was er machen kann, ist folgendes: Einfach immer beim Baden immer wieder versuchen, die Vorhaut zurückzuziehen - so dehnt sie sich und wird weiter und lässt sich dann zurückziehen.

Alles andere ist übertrieben - einen Arzt muss er erst aufsuchen, wenns mit 15,16 immer noch da ist. :)

Lg

Wenn die Vorhaut gar nicht zurück geht, dann hat er eine Phimose und ein Urologe soll nach einer Untersuchung sagen wie schwerwiegend diese ist und was in seinem Fall zu tun ist, um diese Vorhautverengung zu beseitigen. Es gibt je nach Schwierigkeitsgrad unterschiedliche Heilungsmöglichkeiten. Diese kann hier aber niemand mit Bestimmtheit empfehlen, weil er deinen Freund und seine Probleme nicht kennt. Das kann nur ein Facharzt nach einer Untersuchung.

Es ist zwar nett dass du dich um seine Probleme sorgst, aber das muss er wohl selbst gebacken bekommen! Vermutlich ist es Phimose, oder sie ist zugewachsen, ist aber sehr unwarscheinlich!

Ich weiß auch nicht, was ne 12-Jähre in der Hose eines anderen Jungen zu suchen hat?

Ich kann meine Vorhaut nicht zurück ziehen, wie kann ich es ändern?

Ich bin 13 Jahre alt und kann meine Vorhaut nicht zurück ziehen, weil das Loch der Vorhaut zu klein ist. Was kann ich tun?

...zur Frage

Versuch Vorhaut wegziehen - fast kein Wasserlassen mehr möglich?

Hallo!

Gestern war ich beim Urologen, da ich der Ansicht bin, dass meine Vorhaut verengt wäre. Mein Kinderarzt wollte schon vor über 10 Jahren bei mir die Vorhaut zurück ziehen, doch es damals und gestern nicht, als der Urologe das machen wollte. Ich schrie gestern wie am Spieß. Jetzt kann ich seit gestern fast kein Wasser mehr lassen, obwohl ich viel trinke.

Ist das normal?

Der Urologe hat mir gestern eine Überweisung ins Krankenhaus Bereich Urologie gegeben, damit bei mir dies beschnitten wird.

Wie sind eure Erfahrungen damit?

...zur Frage

penis vorhaut zurückziehen

ist das normal das man die vorhaut nur bis knapp unter die eichel zurück ziehen kann ??

...zur Frage

Wie wendet man PhimoCure/PhimoStop an?

Hallo. Ich hole mir bald Phimocure was etwa das gleiche ist wie PhimoStop bloß in viel guenstiger. Da ich eine minimale Verenung der Vorhaut habe. Meine Vorhaut geht ganz nach hinten im erregten Zustand aber kleppt quasi dann hinter der Eichel und geht nicht wieder Hoch. War bei 2 Urulogen beide sagten es handelt sich dann um Phimose. So doch wie wende ich die "Ringe" da denn an? die sollen ja wie ich es verstanden habe 30min drauf sein aber mein Penis dann 30min steif zuhalten ist halt bisschen schwer.. Kann ich sowas auch im schlaffen Zustand machen? Da habe ich ja keine Verengung.. Im schlaffen Zustand kann ich ja mein Penis ganz nach hinten ziehen und zurueck.

(habe schon dehntherapien versucht leider haben die nicht geklappt)

...zur Frage

Schmerzen im mittleren brustbereich?

Also ich hab im mittleren und linken brustbereich ab und zu ein ziehen und wollte fragen ob es normal ist?? Hab auch bisschen Angst nachdem ich im Internet alles mögliche gelesen habe ...

...zur Frage

Operation wegen verengter Vorhaut in erwägung ziehen?

Hallo

Es fällt mir schwer darüber zu schreiben oder zu reden.

Mein Problem ist, dass ich eine verengte Vorhaut habe. Ich kann sie nicht einfach (trocken) nach hinten ziehen, sondern nur muss Gleitgel benutze oder einwenig wichsen und sie sozusagen vordehnen.
Beim Sex ist es genauso.
Ebenfalls geht meine Vorhaut nicht immer reibungslos wieder zurück......

Ich war auch schon beim Arzt und er sagte die Vorhaut muss gedehnt werden. Man muss keine Operation in erwägung ziehen.

Ich habe die Vorhaut dehnung paar Wochem gemacht aber wirklich was genützt hat sie leider nicht.

Meine Frage jetzt, sollte ich damit wieder zum Arzt und eine Operation in erwägung ziehen?

Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?