Vorausetzungen beim Eiskunstlauf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das du Ballett tanzt ist schon mal sehr gut, dann bist du zumindest schonmal beweglich und hast nicht so viele Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht. Ich hab mit 5 angefangen Eiskunstlauf zu machen (hab entzwischen wieder aufgehört). Du komst dann erstmal in eine Anfängergruppe wo du erstmal sicher laufen lernst. Dann kommen kleine Figuren wie zum Beispiel Hopser, in die Hocke gehen oder auf einem Bein fahren. Ich denke du kannst es schaffen innerhalb von 3-4 Wintern an regionalen Tunieren teilzunehmen aber das kommt ganz darauf an wie oft du trainierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BallettTraining
27.02.2016, 13:15

Hey:D

Danke für deine Antwort!

Ich vermute mal das ich dann 1-2x die Woche training haben werde und dann gehe ich vielleicht noch am Wochenende ein par Stunden zum üben auf's eis:)

Kannst du mir vielleicht noch schreiben,was ich in der ersten Trainingsstunde anziehn sollte?

0

Ballett ist sehr gut. Bei mir im Verein würdest du in eine Anfänger Gruppe kommen wo man sicher laufen lernt ,danach vorwärts und rückwärts übersetzen und so kleinere Sachen wie Pirouette auf 2 Beinen ,Flieger ,Storch und vielleicht auch den dreier Sprung. Danach (wenn du gut bist sogar schon nach dem ersten Jahr, wenn nicht dann so nach 2 Jahren)würdest du eine Prüfung machen ,die sich Freiläufer Prüfung nennt und somit würdest du auch in die nächste Gruppe kommen, Vorraussetzungen sind ,dass du sicher den dreier sprung springen kann, Toeloop und Salchow glaube ich auch. Pirouette mit einlauf und einem Bein kannst.:) Bei mir war das so ,dass ich mit 13 angefangen habe und direkt die Prüfung nach nicht mal einem Jahr gemacht habe. Ich mach das jetzt seit fast drei Jahren und werde nächste Saison mit Axell anfangen also würde ich sagen ,dass du immernoch was damit erreichen könntest. Ich wünsch dir viel Spaß und Glück. Wenn du noch ne Frage hast, dann meld dich einfach mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du schon so lange Ballett machst, gehe ich davon aus dass du sehr schlank bist. Du hast gelernt auf deinen Körper zu achten und du hast gelernt auch mal Schmerzen einzustecken.

All dies ist auch beim Eiskunstlauf von Vorteil. 

Und selbst, wenn du im Moment noch nicht gut Schlittschuhlaufen kannst, so lernst du es dort.

Du kannst ja mal schauen, ob du nicht mal bei einem Probe-Training mitmachen kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich seit meinem 3 lebensjahr Eiskunstlaufe und dies als Hochleistungssport ansehe, kommt es darauf an ob du es nur als Hobby machen möchtest oder mit Wettkämpfe und Prüfungen?
Wenn du es nur als Hobby machen möchtest kannst du das gerne machen, doch für mehr seh ich da leider keine Chancen..
Aber wenn du jeden Tag aufs Eis gehst, hart trainiert und einen starken Ehrgeiz hast könntest du es zum schaffen weit zu kommen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin mit 13 eigentlich zu "alt" für den Leistungsteil sag ich mal ich müsste jetzt eigentlich schon Nachwuchs Deutschemeiserschaften laufen aber NAJA (ich glaube meine Trainer waren nicht so):D Aber ich mache Schnupperkurse und viele sind älter als ich... Du solltest vlt sicher auf dem Eis stehen ;) den Rest kann man mit ein bisschen Training lernen. Meine Trainings"kinder" können manchmal nach einem Monat schon gut laufen und manche auch Rückwärts :D, können manchmal auch (2 Beinig) Piuretten, oder auf einem Bein fahren:D. Schau dir mal einen Probetag oder Schnupperkurs an ;) übrigens kannst du nicht zu alt sein wir haben eine 82 jährige in unserem Verein also muss du dir keine Sorgen machen. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?