Vor oder nach dem Date gestehen dass man noch verheiratet ist?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Von Anfang an. Spätestens noch vor dem ersten Date.

Warum? Weil man sich leicht vergackeiert vorkommt, als Sprungbrett fühlt. Außerdem ist derjenige der noch in Scheidung lebt meist noch ziemlich zugepackt mit Altlasten (der ganze Papierkram, die Aufteilung der Habe, Besuchszeitenregelungen für den Nachwuchs dieser Ehe, eventueller Scheidungskrieg - und dann eben der dadurch entstehende emotionale Ballast).

Ehrlichkeit, Offenheit - das ist definitiv anziehender als ein "ach übrigens, ich bin grade noch mitten in der Scheidung" irgendwann nach dem ersten, zweiten, dritten Date oder nach einer kuscheligen Nacht. Und je länger man damit wartet, um so schwieriger wird es dies zu offenbaren

Würde ich nicht vor oder während dem ersten Date sagen. Hallo? Du kennst  die Frau im Grunde noch gar nicht und weder Du noch sie haben eine Ahnung, wo euer erster Kontakt langfristig hinführen kann, wenn überhaupt. Da muss man nicht gleich solche Dinge auspacken.

Guck doch erstmal, ob sie Interesse an Dir hat und Dich näher kennenlernen will und ob sie nur Freundschaft sucht oder eine Affäre oder etwas Ernstes.

Dann kannst Du immer noch sagen, dass Du noch verheiratet bist.

Wobei ich das nicht mal für eine so wichtige Info hltle, immerhin lebst Du in Scheidung. Du würdest ja nun auch nicht gleich sagen "Hey, hallo, mein Name ist....und ich bin seit 6 Monaten Single". Wozu ist das wichtig?

Vor der Planung zum ersten Treffen. Bring die Scheidung mit ein, damit keine vorzeitigen Missverständnisse entstehen.

Schreib ihr, das du dich riesig über ein Treffen freuen würdest.

Vorher müsstestes du ihr gestehen, das du noch verheiratet bist. dich aber schon vor 6 Monaten von deiner Frau getrennt hast. Wenn sie sich nun immer noch mit dir treffen will, sag ihr, das du dankbar für ihr Vertrauen bist.

So oder so ähnlich, ist mindestens ehrlich. Heraus kommt es ja doch. Damit hast du dann ihr Vertrauen verloren.

Ja klar musst du es ihr sagen... Mach aber da am besten keine große Sache drauß, desto mehr du da reininterprtierst, desto mehr wird sie reininterpretieren.

Bleib locker und vor allem selbstbewusst, aber das scheint mir bei dir kein Problem zu sein.

Viel Glück dir.

und sag nicht, ich hoffe, dass stört dich nicht... Denn das ist non sense,weil wenn es für sie ein Problem darstellt, ist das so oder so ein Problem und wäre sie dann die richtige, wenn sie damit nicht umgehen kann ?? sprichs aus ohne auf ihre Reaktionen zu achten, so sieht es aus, als ob du mit der situation einverstanden bist, was du ja auch bist. Verbiege dich nicht für sie und mach dich mit so einem "ich hoffe, dass stört dich nicht, weil wenn ja dann würde ich alles tun um es dir recht zu machen " klein, sonst ist von dem selbstbewussten typen bald nichts mehr übrig :)

0

Günstiger wäre es nach dem ersten One-Night-Stand. Da weiß man dann, ob es sich lohnen kann, eine Beziehung fortzusetzen und mit offenen Karten zu spielen.

Vielen Dank für eure Antworten:)

Auch wenn ich es nicht wahrhaben will, aber ich denke auch das Beste ist es ihr die Sache noch vorher zu verklickern. Wenn sie dann doch noch absagt hab ich Pech. Und dann ohne "ich hoffe es stört dich nicht":))

Mal sehen ob sie sich noch meldet, wenn ja halt ich euch auf dem laufenden ob es was geworden ist. Wobei sie meine Nachricht immer noch nicht geöffnet bzw offiziell gelesen hat..

Natürlich solltest Du es vor dem ersten Treffen sagen

Natürlich sagen vor dem ersten Date.

Eine ehrliche Antwort ist immer besser als ungewissheit.

Was möchtest Du wissen?