Von der Wirtschaftsschule auf die Realschule wechseln - geht das mit meinen Noten/Fächern?

1 Antwort

So liest man sich wieder.;)

Wenn dir die Handelsfächer wirklich nicht liegen, wäre ein Wechsel auf die Realschule sicherlich besser, auch um einen besseren Abschluss am Ende zu bekommen.

Um auf die Realschule zu wechseln ist kein bestimmter Notendurchschnitt nötig, lediglich die Versetzung in die nächsthöhere Klasse. Wenn du die Vorrückungserlaubnis hast, kannst du problemlos wechseln.

Hast du sie aber nicht erhalten, kann man trotzdem wechseln, sofern ein Beratungsgespräch an der aufnehmenden Realschule stattgefunden hat. Da würde ich an deiner Stelle die Gründe aufzählen, die du hier genannt hast: kein Interesse an Handelsfächern, Schwerpunkt auf Naturwissenschaften, etc.

In beiden Fällen musst du aber eine Probezeit (meist das 1. Halbjahr) bestehen.

Natürlich geht es, dass du die 8. Klasse an der Realschule wiederholst. Es ist bestimmt auch sinnvoll, denn du musst in Mathe (du bist ja im H-Zweig, oder?) und Sozialwesen einiges nachholen.

Was möchtest Du wissen?