Visitenkarte geben oder ist das aufdringlich

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiss jetzt nicht genau, wie ich mich ausdrücken soll, ohne dich eventuell zu verletzen. Aber wenn mir jemand auf einer privaten Veranstaltung seine Visitenkarte in die Hand drückt, wäre ich wahrscheinlich eher erstaunt. Entweder man hat sich schon angeregt unterhalten und tauscht dann zwanglos seine Telefonnummern aus oder eben nicht. Aber Visitenkarten gehören für mich eher in den geschäftlichen Bereich.

Ist eine private Visitenkarte mit Name, Handynummer und Email.

Also nicht so eine Wichtigtuerei, ich bin der Cheffe und habe viel zu sagen,

Ich hatte es irgendwann mal satt, meine Nummer auf ne Ecke Papier zu kritzeln.

Das mit dem Übergang von Unterhalten zu Nummer, ist doch der Knackpunkt, ich will nicht, das jemand meint, nur weil er mir jetzt seine Zeit schenkt das ich ihm auf die Pelle rücke.

0
@spaceflug

Auch wenn es eine schön designte, private Visitenkarte ist, käme es bei mir eher nicht so gut an. Lieber ein nettes Gespräch und danach eine Telefonnummer auf eine Ecke Papier gekrizelt (was man ja heute auch nicht mehr braucht, da man sofort im Handy speichern kann), als eine Visitenkarte in die Hand gedrückt. Ich finde einfach, dass man so viel Feingefühl haben sollte, festzustellen. ob das Gegenüber Interesse am Austausch von Telefonnummern hat oder nicht. Und wenn man wirklich mal eine (hoffentlich nette) Abfuhr erhält, wenn man nach Namen und Nummer fragt, ist das doch auch nicht schlimm.

0

naja nicht gleich visiten karte mit arbeitsstelle und so, lieber nur vorname sagen und dann handynummer geben ^^ wär etwas blöd wenn das girl dann so psycho ist und nur probleme mitsich schleppt und du sie dann nich loswirst wenn du ihr alle daten gibst :)

visitenkarte? wie alt bist du?

visitenkarte ist eindeutig zu businesslike, das kommt privat gar nicht gut an. ich würde den kerl als wichtigtuer einsortieren bzw. glauben - je nach beruf - der ist auf kundenfang.

warum fragst du das mädel nicht nach ihrer nummer bzw. nach ihrer emailadresse? letzteres ist nicht so persönlich und man kann unerwünschte mails einfach als spam entfernen lassen.

das mit karte mag einfach sein, ist aber wenig einfallsreich/kreativ.

1. Detektiv Justus Jonas gibt auch jedem seine Visitenkarte. Also würde ich das auch machen...

Visitenkarte, nur wenn sie gut designt ist! Ansonsten lieber ansprechen.